Anzeige

Gekämpft aber leider knapp vorbei am Bundesendlauf

Fine, Karlotta und Nick bei der Mannschafts-Siegerehrung.
Bodenwerder: MSC Bodenwerder |

Jugendteam des KCL Luthe beim Kartslalom in Bodenwerder

Nick Rustler hat bis zur letzten Sekunde um die Teilnahme am Bundesendlauf gekämpft und alles gegeben. Aber es sollte diesmal (noch) nicht sein. Nick erreichte als Rookie aus der Jugendgruppe des KCL Luthe in seiner ersten vollen Saison einen grandiosen 5. Platz bei der ADAC-Meisterschaft im Jugend-Kartslalom. In der Tageswertung wurde er Vierter. Fine Hiller kam von 25 Startern auf Platz 14 und Karlotta Sorembe konnte sich über den 16. Platz freuen.
In der K2 belegte Elias Pott den 7. Platz in der Tageswertung und beendete die Saison - so wie im Vorjahr - auf dem guten Rang 5. Simon Kleine zeigte ebenfalls eine gute Leistung und wurde 14. von 21 Startern in der K2. Paul-Robert Gutzke belegte in der K3 Rang 9 bei 19 Startern.
Beim letzten Rennen der ADAC-Serie war die Jugendgruppe zu sechst in Bodenwerder am Start. Insbesondere als Mannschaft glänzten die Jungs und Mädchen und erreichten als Team einen sehr guten 4. Platz in der Tageswertung. Damit ist aber die Kartsaison noch nicht ganz vorbei, denn in einigen Wettbewerben stehen noch Rennen bis in den Oktober hinein an. Der KCL Luthe freut sich aber bereits jetzt über die bisherige Saison und die Leistungen der Jugendgruppe. Karlotta, Fine, Nick, Liz, Elias, Simon und Paul-Robert haben in dieser Saison gute Fortschritte gezeigt. Derzeit trainieren noch drei Kinder fleißig mit und es kann gut sein, dass sie noch in diesem Jahr bei einem Prädikatslauf starten. Nächste Woche geht es - leider zeitgleich mit dem Schützenfest in Luthe - zum Lauf nach Einbeck.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.