Anzeige

Neuschönau-Waldhäuser, Gedenktafel in der Filialkirche St. Maria im Wald

Neuschönau-Waldhäuser: Gedenktafel | Waldhäuser ist das höchstgelegene Bergdorf im Bayerischen Wald. Die ausgedehnte Streusiedlung liegt in bis zu 1050 m Höhe am Nordwesthang des Waldhäuserriegels mitten im Nationalpark Bayerischer Wald an der Grenze zur Tschechischen Republik.
1611 errichtete die Stadt Grafenau zur Förderung des Salzhandels an der Gulden Stras ein Rast- und Übernachtungshaus für die Säumer, das „Haus am Wald“. Einige Jahre später baute die Stadt Grafenau das Untere Haus am Wald. 1637 existierten schon sieben untere Waldhäuser. ...........................


Neuschönau-Waldhäuser Gedenktafel und Kriegstote
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.