Anzeige

X-Factor: Wie geht es Martin Madeja nach seinem Rauswurf?

Am Dienstagabend hieß es für Martin Madeja Abschied nehmen von X-Factor 2011. Für den 20-Jährigen haben zu wenige Fans angerufen und so musste Martin Madeja ohne ein Gesangsduell die Bühne verlassen. Die Enttäuschung konnte man ihm ansehen, doch wie geht es Martin Madeja nach seinem Ausscheiden bei X-Factor und wird er mit der Musik weitermachen?

Ihm gehe es „den Umständen entsprechend“ und er sei noch traurig darüber, dass X-Factor für ihn vorbei ist, meinte Martin gegenüber promiflash.de. Es war für ihn aber nicht überraschend, dass er X-Factor verlassen musste. Schon vor der 5. Liveshow rief er seine Fans über Facebook auf, für ihn anzurufen. Und das schlechte Bauchgefühl, das er hatte, bestätigte sich. Er war aber froh, dass er nicht in ein Gesangsduell mit Raffaela Wais musste, da es ihm das Herz zerissen hätte, wenn er wüsste, dass einer von ihnen gehen muss, so Martin Madeja.

Jetzt erholt sich Martin aber erst einmal von der stressigen Zeit bei X-Factor. In den nächsten Tagen wird er hauptsächlich bei seiner Familie sein, danach will er wieder seinen Job als Kellner aufnehmen. Musik wird für ihn immer eine Leidenschaft bleiben und er wird auch in Zukunft mit Spaß singen.

Weitere spannende News zu X-Factor:
X-Factor: Raffaela Wais will mit Selena Gomez und Miley Cyrus befreundet sein!
X-Factor: Was macht Gladys Mwachiti nach ihrem Rauswurf?
X-Factor 2011: Kandidaten in der Übersicht
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.