Anzeige

X-Factor: David Pfeffer ist von „The Voice of Germany“ enttäuscht!

Für David Pfeffer könnte bei X-Factor 2011 ein großer Wunsch in Erfüllung gehen. Da er zu den Favoriten bei X-Factor gehört, ist ein Sieg für ihn gar nicht mehr so unwahrscheinlich. Vielleicht ist X-Factor für den gefühlvollen Sänger das Beste, was ihm je passiert ist. Doch was hält er eigentlich von anderen Castingshows?

In einem Interview mit castingshow-news.de verriet David Pfeffer, dass ihn Castingshows vor X-Factor nicht interessiert haben. Dennoch hat er die neue Show “The Voice of Germany“ im Fernsehen verfolgt, und er kennt sogar einige Teilnehmer. Doch wie findet der X-Factor Kandidat TVOG? Besonders spannend finde er die Blind Auditions, bei denen die Jurymitglieder nur den Gesang von den Kandidaten hören, sie dabei aber nicht sehen können. David Peffer sagt aber auch, dass er es von der Dramaturgie her enttäuschend fand und sich die Umsetzung anders gewünscht habe.

Wie gut, dass sich David Pfeffer für die Teilnahme bei X-Factor entschieden hat. Und wer weiß, vielleicht kann er heute Abend mit seinen zwei Liedern die Zuschauer so überzeugen, dass er im Finale steht. Wir sind gespannt!

Das könnte euch auch interessieren:
X-Factor: Nica & Joe finden Raffaela Wais hätte den Sieg verdient!
X-Factor: Rufus Martin sieht sich schon als Sieger!
X-Factor 2011: Kandidaten in der Übersicht
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.