Anzeige

Two and a Half Men: Ashton Kutcher und Jon Cryer küssen sich! Kann das die schlechten Quoten verbessern?

Die erste Folge der 9. Staffel von Two and a Half Men mit Ashton Kutcher statt Charlie Sheen in der Hauptrolle sorgte für ein Quotenhoch. Seitdem geht es bergab. Doch jetzt haben sich die Produzenten etwas Außergewöhnliches einfallen lassen! Ashton Kutcher, der Walden Schmidt spielt und Jon Cryer, in der Rolle des Alan Haper, küssen sich in der neuesten Folge! Sind die beiden jetzt etwa schwul geworden?

Die weiblichen Two and a Half Men Fans können beruhigt sein, denn der Kuss zwischen den zwei Männern hatte nichts zu bedeuten. Aber warum küssen sich die zwei dann? Ganz einfach: Walden Schmidt hat herausgefunden, dass die Frau, in die er sich verliebt hat, eine Lesbe ist und damit Walden nicht ganz doof dasteht, beschlossen Alan und Walden sich als schwules Pärchen auszugeben. Und nicht nur Walden bleiben somit weitere Peinlichkeiten erspart, auch der Sender kann sich freuen, denn die Einschaltquoten stiegen um 1,6 Prozent im Vergleich zur Vorwoche, laut TVByTheNumbers.com.

Was wohl Charlie Sheen dazu sagt, denn obwohl er zu Beginn der neuen Staffel begeistert von Ashton Kutcher war, ist er jetzt laut promiflash.de enttäuscht vom Verlauf der Folgen. Er ist bestimmt genauso gespannt, wie es mit die Quoten der kommenden Folgen sein werden und ob Walden und Alan weiterhin schwul spielen werden.

Folgende Themen könnten auch noch interessieren:
Two and a half Men Cast and Crew – Die Frauen von Alan und Charlie!
Ashton Kutcher ist jetzt schon genervt von seiner Rolle!
Wie stirbt Charlie Harper?
0
2 Kommentare
Flo
Flo | 27.10.2011 | 03:45  
703
Janina Baumgartner aus Biberbach | 28.10.2011 | 13:22  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.