Anzeige

The Voice of Germany: So laufen die Battle-Rounds ab!

The Voice of Germany kommt jetzt in die heiße Phase! Nachdem alle Juroren ihre Kandidaten in den Blind-Auditions gefunden haben, ziehen diese jetzt in die Battles ein. Jeweils zwei Kandidaten des gleichen Teams müssen gegeneinander singen. Das heißt: Stimme gegen Stimme. Und das wird nicht leicht für die Kandidaten, denn bei TVOG gibt es nur absolute Hammerstimmen.

Bei X-Factor wurde von den Juroren immer am meisten gefürchtet, einen der eigenen Schützlinge nach Hause zu schicken. Doch das wird demnächst Tagesordnung bei Nena, The BossHoss, Xavier Naidoo und Rea Garvey werden. Denn es werden immer zwei Kandidaten aus ihrem Team gegeneinander singen und direkt nach dem Auftritt wird der schlechtere vom Coach heimgeschickt.

Um ihre Acts auf die Battle-Round vorzubereiten, haben die Juroren eine Woche Zeit. Mit Hilfe von professionellen Coaching-Partnern wollen sie ihre Kandidaten fit machen und perfekt fördern. Doch die nächsten Wochen werden nicht leicht für die Jury, denn nachdem sie ihre besten acht Kandidaten ausgesucht haben müssen sie noch mal zwei heimschicken. Denn nur die besten sechs können in die Liveshows einziehen. Das heißt, es warten viele schwierige Entscheidungen auf die Jury und für die Kandidaten heißt es: Gas geben!

Das könnte euch auch noch interessieren:

The Voice of Germany: Kandidaten in der Übersicht

The Voice of Germany 2011: Alles zur Show - News, Kandidaten und Jury von TVOG
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.