Anzeige

The Voice of Germany: Kandidat Behnam Moghaddam darf seine langen Haare behalten!

Ein Kandidat, der bei The Voice of Germany seine große Chance nützen will, ist Behnam Moghaddam. Der 30-Jährige aus Hamburg hat schon einiges in seinem Leben durchgemacht. Zuerst machte er ein Maschinenbau-Studium, dann bekam er ein Stipendium für eine Gesangsausbildung und jetzt ist der Sänger übergangsweise Tabaktester.

Behnam Moghaddam ist kein typischer TVOG-Kandidat, denn er fällt mit seinen langen Haaren und dem Bart auf. Des Weiteren meint er, dass es schwierig werden könnte, für ihn ein Label zu finden. Mit dem Klassiker “Wicked Game“ von Chris Isaak versuchte der Hamburger die Jury, bestehend aus Nena, The BossHoss, Xavier Naidoo und Rea Garvey, zu überzeugen. Am Ende hat sich nur Nena für ihn entschieden, doch diese war sehr zufrieden mit ihrer Entscheidung. Auch an seinem Aussehen will Nena nichts ändern, denn sie findet Behnam Moghaddam gut, wie er ist, mit langen Haaren und Bart. Einer der Jurymitglieder bereute seine Entscheidung sehr, denn Xavier Naidoo war mehr als begeistert, als sich sein Stuhl umdrehte und er den 30-Jährigen sah. Xavier sagte, dass wenn er Behnam schon vorher gesehen hätte, hätte er schon gedrückt, bevor er gesungen hätte. Auch die außergewöhnliche Stimme von Behnam Moghaddam findet Xavier Naidoo einfach fantastisch. Schade, dass er nicht gedrückt hat, aber im Team von Nena ist Behnam bestimmt genauso gut aufgehoben.

Das könnte euch auch interessieren:
The Voice of Germany 2011: Alles zur Show - News, Kandidaten und Jury von TVOG
HIER findet ihr alle Kandidaten von The Voice of Germany im Überblick!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.