Anzeige

"Sido macht Band"- Wie läuft die neue Castingshow mit Sido ab?

Sido scheint sich immer zu Castingshows und Österreich hingezogen zu fühlen. Denn nachdem er in der Jury von der österreichischen Show “Helden von Morgen“, die vergleichbar mit unserem “DSDS“ ist, saß bekommt er jetzt sogar eine eigene Sendung im ORF. Nach seiner Zusammenarbeit mit Bushido konzentriert sich Sido voll und ganz auf seine neue Show “Blockstars-Sido macht Band“. Um was geht es in der Sendung?

In der Show leben laut promiflash.de sozial-benachteiligte Mittzwanziger in einer Wohngruppe. Ziel von jedem der Kandidaten ist es, Teil eines musikalischen Projekts zu werden, das Sido leitet. Die fünf männlichen Kandidaten werden von Sido, drei Sängerinnen und einem Rapper, der aus YouTube bekannt ist, unterstützt. Die fünf Männer bekommen Unterricht in den Bereichen Musik, Benehmen und sozialer Interaktion. Die Sendung “Blockstars“ dauert 6 Wochen lang. Die erste Folge wird am Donnerstag um 21:50 Uhr ausgestrahlt und bei ORF zu sehen sein.

Sido, der mit Liedern wie “Mein Block“ und “Schlechtes Vorbild“ bekannt wurde, gibt zu, dass wenig in der Sendung geplant sei. Es sei auch nicht geplant, dass wer kommt und wer geht. Damit gerechnet wird aber schon. Das Ziel der Castingshow und der Teilnehmer wird sein, Teil von Sidos Combi zu werden und ein ganzes Album zu produzieren. Wir sind gespannt, wie viel Erfolg Sido haben wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.