Anzeige

Breaking Dawn: Ist Liam Hemsworth genervt vom Vergleich mit Robert Pattinson und Twilight?

Im März 2012 wird mit Spannung der Kinofilm „Hunger Games“ erwartet. Nicht nur die spannende Handlung, sondern auch Liam Hemsworth, der Freund von Miley Cyrus, wird viele Zuschauer ins Kino locken.

Wird der Film vielleicht genauso erfolgreich wie die Twilight-Saga mit Robert Pattinson und Kristen Stewart? Genau diese Frage, soll angeblich Hauptdarsteller Liam Hemsworth nerven. Aber warum? Laut promiflash.de sei der Schauspieler genervt vom Vergleich mit den Vampirfilmen.

Gegenüber der AOL sagte der 22-Jährige, dass „Twilight“ und „Hunger Games“ außer einer großen Fansbase schon vor der Verfilmung nichts gemeinsam habe. Und damit hat Liam Hemsworth auch Recht, denn bei „Hunger Games“ geht es um grausame Spiele ums Überleben. Natürlich geht es in dem Film auch um eine große Liebe, die schwierige Situation meistern muss, aber diese Handlung gibt es mittlerweile ja in fast jedem Film. Es bleibt also spannend, ob „Hunger Games“ genauso erfolgreich wird wie Breaking Dawn und vielleicht darf sich Liam Hemsworth dann bald mit Robert Pattinson messen.

Das interessiert euch bestimmt auch:

Kommen Robert Pattinson und Kristen Stewart zusammen zur Berlinale 2012?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.