Spendenlauf für die Kriegsopfer in der Ukraine

Am 24. Februar 2022 ist der Konflikt in der Ukraine eskaliert. Die Hauptstadt und weitere Großstädte stehen unter Beschuss. In der Ostukraine haben sich rund 100.000 Menschen und 40.000 Kinder auf die Flucht begeben. Sie kommen zu den geschätzten über 850.000 Menschen hinzu, die seit Beginn des Konflikts 2014 ihre Heimatorte verlassen mussten. Mehr als 150 Kinder sind seit 2014 in der Konfliktzone getötet worden.

Die Organisation "Save the Children" möchte die Opfer dieses russischen Angriffskrieges unterstützen und ruft zum Spendenlauf auf. Bei diesem Spendenlauf über 6 Wochen (28.02. - 10.04.22) könnt ihr die Organisation unterstützen. Nicht nur Läufer sondern auch Schwimmer und Radfahrer können sich beteiligen. Weitere Infos unter Race Results

H. Niehoff, Voritzender des SSC Inkognito 12 Berlin, nimmt selbstverständlich auch daran teil und walkt die Strecken. In der ersten Woche hat er bereits über 30 km zurückgelegt...

Nach 7 Tagen beteiligen sich nun 7000 Teilnehmer am "Spendenlauf für die Kriegsopfer in Ukraine" zugunsten der NGO "Save the Children", meldet der Initiator Alex Holl. Die Anmeldezahlen kommen nun aber ins Stocken, denn mittlerweile haben auch die bekannten kommerziellen Laufanbieter nachgezogen und veranstalten Spendenläufe.

Die aktuelle Spendensumme beträgt derzeit nach einer Woche 122.000 €.
Quelle: Alex Holl
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.