Anzeige

Erster Saisonsieg

Am 4. Spieltag in der 2. Berliner Kubbliga gelang dem Kubbteam des SSC Inkognito 12 Berlin endlich der erste Saisonsieg.

Jedes Spiel ging wieder über 25 Minuten, sei denn der Tie Break muste entscheiden. Ralf, der für die verhinderten Frauke und Zoey einsprang, und Helmut legten im ersten Spiel des Spieltages gut los und verschafften sich einen Vorteil. Nach 37 Minuten schlugen sie nach 4 Königswürfen den Spitzenreiter "Hol das Stöckchen" im Tie Break.

Ein weiterer Sieg gelang am grünen Tisch gegen "KollektivCastroSchorle".

Ein dritter Sieg für das SSC-Team bahnte sich gegen "Kubb der toten Dichter" an. Doch nach einem verworfenen Königswurf drehte sich das Spiel zu Gunsten des Gegners. Nach 35 Minuten gewannen die Dichter. In den Folgespielen ließ dann leider die Kraft und Konzentration nach. Nachdem gegen "Die dreisten Kubber" ein Kubb zu nahe am König stand, war es schwer diesen zu treffen. Bei einem der zahlreichen Versuche klappte es zwar, aber das Wurfholz prallte dann ab und der König flog zu früh um.

Unterm Strich war Ralf ein Verstärkung und Helmut traf besser als bei der Kubb EM. Nun hat das SSC Team die ersten Punkte und hat nun nicht nur Niederlagen auf dem Konto.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.