Anzeige

Na ja, na also ! ? ! Stuttgart 21 ist an allem Schuld ! ! ! Was erlauben Bürger ?

Haben benommen wie Flasche leer ! ! ! Wer konnte denn damit rechnen, dass ausgerechnet in Baden – Württemberg, der liebe nette Bürger, eine einzigartige Lawine ins Rollen bringen konnte, womit er ganze Karrieren und Familien nieder metzeln konnte? Das sogar noch im nachhinein, wie wir alle zur Zeit im Zusammenhang mit Herr Stefan Mappus bestimmt, mit viel Mitleid zur Kenntnis genommen haben. Der arme Herr Stefan Mappus ( Zum Glück nur noch ehem. Ministerpräsident von BW), ist da in eine Geschichte geraten, an der eigentlich die Bürger ( Also Wir alle! ) Schuld sind. Ja man glaubt es kaum, aber es ist so! Diese ganze dumme Geschichte, mit diesem kleinen Irrtum (Es geht nur um geschätzte 800 Millionen), wäre eigentlich überhaupt nicht passiert, wenn nicht dieser ganze Stress, mit diesen Querulanten von „Stuttgart 21“ gewesen wäre. Das auch noch in Zeiten, in denen es Richtung Wahlkampf geht! Ja hätten wir denn da nicht ein bisschen Rücksicht nehmen können? Also konnte ER sich nicht um alles selber kümmern. Aber zum Glück hatte ( Hat ER immer noch? ) Er ja seinen Jugendfreund Dirk Notheis, der zufällig Chef der Bank Morgan Stanley ist. Also kann man ja wohl etwas Vertrauen haben und sich ein wenig beraten lassen, oder ? ? ? Sollte dieser etwa ein paar Milliönchen daran verdient haben an diesem etwas „skurrilen Rückkauf“? Die Anwälte werden es bestimmt wieder schaffen, diesen kleinen Lapsus, als Rechenfehler darzustellen. Dazu kommt dann bestimmt noch ein schlechter Gesundheitszustand der Angeklagten. Also wird das Verfahren entweder eingestellt oder es gibt ein Jahr auf Bewährung und 100000 € Geldstrafe (Abzusetzen von der Steuer ) aus der Portokasse. Ein Schelm, der etwas böses denkt. Ich sehe noch heute, dass Arrogante Grinsen von Tanja Gönner (Neben Tante Ursula, meine absolute Favoritin) und Überflieger Mappus vor mir. Ach was waren sie selbstherrlich und mit sich zufrieden bzw. siegessicher, während der TV Debatte, als alle Kameras auf sie gerichtet waren. Zum Glück wandelte sich das Blatt recht schnell, durch die weitaus intelligenteren Argumente, der Gegenseite. Dir hier noch einmal DANKE „lieber“ Heiner. Da half kein Lobbyismus mehr. Wie oft werden wir „kleinen Leute“, von unserer Vergangenheit eingeholt und das manchmal sehr schmerzlich, obwohl „unsere kleinen Eskapaden“ ja wohl kaum, mit denen der Großkopferten zu vergleichen sind.
Nun wollen wir aber Mal nicht so hart sein, mit welchem Recht, sollte man einem hart arbeitendem Politiker, die wohl verdienten Ferien verderben?
Ich persönlich finde, bei manch einem aus dieser Gattung, sollte man noch mit ganz anderen Mitteln vorgehen, außer mit z.B. Scheinhausdurchsuchungen. Unser einer, wäre wegen Verdunklungsgefahr, sofort in U – Haft gekommen!

Da wäre noch der neue Umweltminister, sollte ER doch nicht so schlecht in seinen Ansichten und in seinem Denken sein? Ich bin jedenfalls über die eine oder andere Aussage positiv überrascht! Es wäre schön, wenn ER den Psycho – Traum von Ernst Albrecht ehem. CDU Möchtegern und Strauss Liebling, noch vor seinem Tod (den von Ernst) zum Einsturz bringt.

Zu guter Letzt; Es regnet seit gestern in Berlin oder sind das die Tränen der aktuellen Steuersünder, im Zusammenhang mit der Credit Suisse ?

SIE WERDEN EUCH IRGENDWANN ALLE SO RICHTIG AN DEN A…. KRIEGEN UND DANN IST FERTIG MIT LUSTIG, AUCH FÜR EUCH ! ! !

Na ja, na also

Es geht doch ! ? !

In diesem Sinne
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.