Anzeige

Zayn Malik kündigt neuen Song an

Der ehemalige "One Direction"-Star, Zayn Malik, kehrt mit einer neuen Single aus der Pause zurück. (Foto: Zayn_Wiki)

Es ist schon vier Jahre her, seitdem Zayn Malik sich von One Direction getrennt hat, um eine Solokarriere zu starten. 2018 hat er sein zweites Soloalbum “Icarus Falls” veröffentlicht - bis jetzt.

Zayn Malik war früher Teil der Boygroup “One Direction”, mit Harry Styles, Liam Payne, Niall Horan und Louis Tomlinson. Im Jahr 2015 trennte er sich von der Gruppe, um eine Solokarriere zu starten. Der 26-Jährige veröffentlichte “Mind of Mine” und “Ikarus Falls” als seine ersten zwei Soloalben. Nach fast zwei Jahren ohne einen Song veröffentlicht zu haben, kommt er nun, mit seiner neuen Single, “Flames”, zurück. Zusammen mit den Produzenten R3HAB und Jungleboi, kündigte er seinen Fans, auf Twitter an, dass es schon bald neue Musik von ihm geben wird. Im Post von Zayn war das Cover seiner neuen Single zu sehen mit dem Namen, “FLAMES”. Das Erscheinungsdatum hat Zayn noch nicht bekannt gegeben, er meinte aber, dass die Single “bald” kommt. Fans waren begeistert, wieder etwas von ihrem Idol zu hören. Durch ihre Millionen Likes auf Instagram konnten die treuen Fans dem Sänger vermitteln, dass sie ihn nicht vergessen haben. Nun bekommen sie seinen Dank, durch einen neuen Song, zurück. 

Zayn Malik:  Was sagt er zu einer "1D"-Reunion?

In letzter Zeit brachten auch die anderen "One Direction"-Mitglieder ihre Solowerke raus. Harry Styles brachte erst letzten Monat seine Single, “Lights Up” ,raus und kündigte gleichzeitig sein zweites Soloalbum, “Fine Line”, an. Niall Horan veröffentlichte vor Kurzem die Single, “Nice to Meet Ya” und  Liam Payne’s “Stack It Up” erschien diesen September. Auch  Louis Tomlinson war nicht untätig und releaste den erten Song, “Kill My Mind”, aus seinem anstehenden Soloalbum, “Walls”. Die ehemaligen Bandkollegen haben mittlerweile alle ihre eigenen Solokarrieren, doch könnten sie sich dennoch eine "1D"-Reunion vorstellen? Schließlich ist "One Direction" eine, der erfolgreichsten Popbands aller Zeiten. Hinzu kommt, dass keiner an den Erfolg, den sie als Gruppe hatten, bis jetzt als Solokünstler anknüpfen konnte. Kein Wunder also, dass die ehemaligen Bandmitglieder regelmäßig gefragt werden, ob sie sich eine Wiedervereinigung von "One Direction" vorstellen könnten. Bisher sagten alle zu, "wenn der Zeitpunkt passt", außer Zayne Malik. Da sein Ausstieg alles andere als sauer ablief, wollen ihn die anderen nicht mehr in der Band haben, ebenso wenig würde er wieder zurückgehen. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.