Anzeige

"Suicide Squad" Sequel: Idris Elba ersetzt Will Smith 

Der Film “Suicide Squad” spielte weltweit 175 Millionen Dollar ein. Dazu wurde der Film mit einem Oscar ausgezeichnet. An diesem Erfolg muss natürlich angeknüpft werden und so wird es einen zweiten Teil geben. Will Smith ist aber nicht mehr dabei.

Im Film “Suicide Squad” geht es um verurteilte Bösewichte, die zu einer Gruppe zusammengetrommelt werden, um gegen eine böse Kraft zu kämpfen. Die Bösen werden in “Suicide Squad” also zu den Guten. Der Film hat zwar gemischte Kritiken bekommen, allerdings gingen viele Fans ins Kino. Warner Bros will diesen Erfolg mit einer Fortsetzung erweitern. Über den zweiten Teil des Superhelden-Films ist aber noch nicht bekannt. Sicher ist, dass der alte Regisseur David Ayer mit Gavin O’Connor ausgetauscht wird. Doch er ist nicht der einzige. In der Besetzung wird es auch Ersatz geben. Will Smith muss aussteigen.

“Suicide Squad 2”: Ohne Will Smith

Keine Sorge, es gab keinen Konflikt zwischen Will Smith und Warner Bros. Will ist nunmal ein gefragter Schauspieler, er wird oft gebucht. Da sich die Dreharbeiten von “Suicide Squad 2” und Wills anderem Projekt überschneiden, musste Will aussteigen. Will spielt nämlich im Sequel von “Bright” für Netflix mit. Die Dreharbeiten von “Suicide Squad 2” starten im Juli, während die “Bright”-Dreharbeiten im September anfangen. Will musste sich entscheiden, denn beides hätte er nicht machen können. Statt Will wird nun Idris Elba Deadshot spielen. Idris Elba war die erste und einzige Wahl der Produzenten. Der 46-Jährige spielte auch schon in Marvel-Filmen mit. “Suicide Squad 2” kommt wahrscheinlich am 06. August 2021 in die Kinos.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.