Anzeige

Robert Pattinson: Kristen Stewart hat Jennifer Lawrence die Rolle geklaut!

Jennifer Lawrence sprach für "Twilight" vor (Foto: GageSkidmore,flickr CC BY SA 2.0)

Kristen Stewart hat Jennifer Lawrence eiskalt eine Rolle weggeschnappt und nun packt J-Law das erste Mal über diese Zeit aus. Aber in welchem Casting war die Ex von Robert Pattinson besser.

Man kann es nicht abstreiten, egal was man von “Twilight” hält, dieser Filme ebnete den Weg für Robert Pattinson und seine frühere Freundin Kristen Stewart. Zwar werden sie das Image der Rollen nie ganz los, doch durch die Berühmtheit, wurde es ihnen ermöglicht, viele weitere Filme zu drehen. Außerdem ist Kristen durch den Durchbruch auch ein beliebtes Werbegesicht und spielt beispielsweise in der Werbung von Chanel mit. Doch eine große Rolle hätte fast Jennifer Lawrence bekommen, die wohl alles verändert hätte.

Kristen Stewart statt Lawrence

In einem Radiointerview hat Jennifer Lawrence jetzt gestanden, dass sie für “Twilight” vorgesprochen habe. Doch wir alle wissen, dass die Hauptrolle an Kristen Stewart ging! J-Law war deswegen allerdings nicht traurig und blickte nach vorne. Gott sei Dank ist es so gekommen, wie es ist. Wer weiß, hätte Jennifer sonst nie einen Oscar bekommen? Und würde Kristen heute gar nicht berühmt sein? Das Schicksal hat es nämlich letztendlich mit Robert Pattinson, Krs und Jen ziemlich gut gemeint, denn sie sind jung, schön und ziemlich erfolgreich in Hollywood.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.