Anzeige

"Berlin - Tag & Nacht": So geht es während der Corona-Krise weiter

Wegen des Coronavirus mussten bei "Berlin - Tag und Nacht" die Dreharbeiten unterbrochen werden. (Foto: Foto von Marc Mueller von Pexels)

Vieles ist in diesen Tagen wegen des Coronavirus ungewiss. Dazu gehört auch, wann es neue Folgen von “Berlin - Tag & Nacht” geben wird. Auch andere Shows sind davon betroffen.

Durch das Kontaktverbot und die Ausgangsbeschränkungen können viele Arbeiten nicht wie gewohnt bzw. gar nicht ausgeführt werden. Dazu gehören insbesondere Tätigkeiten, die mit Kultur und Entertainment zu tun haben. Auf internationaler Ebene wurden die meisten Filmdreharbeiten unterbrochen und auch in Deutschland kam es zu Drehstopps. Diese betreffen die RTL-Soaps “GZSZ”, “AWZ” und “Unter Uns” genauso wie die RTL2-Produktionen “Köln 50667” und natürlich “Berlin - Tag und Nacht”. Viele Fans werden sich nun fragen, wie es weitergehen soll. Das schlimmste Szenario wäre natürlich, dass die Formate für einige Zeit komplett aus dem Programm verschwinden würden.

Kontaktloser Dreh?

Die gute Nachricht ist erstmal, dass alle Serien noch einige Folgen auf Vorrat haben. Denn die Shows werden zumindest einige Wochen im Voraus produziert. Bei “GZSZ” wird sogar überlegt, den Coronavirus in die Handlung ein zu flechten. Des Weiteren wird fieberhaft nach Lösungen gesucht, um weiter filmen zu können. Besonders hart getroffen hat es “Köln 5667” und “Berlin - Tag und Nacht”, weil hier viele Drehorte eben im öffentlichen Raum wie Clubs liegen. Da diese wichtigen Locations gesperrt sind, ist es kaum vorstellbar, wie die Geschichten vernünftig weitererzählt werden sollen. Es wird überlegt, ob ein kontaktloser Dreh in den WGs eine Möglichkeit sein könnte. Aber ob es auf so engem Raum möglich ist, den gesetzlich empfohlen Abstand einzuhalten, ist fragwürdig. Die Fans müssen sich eventuell darauf einstellen, dass Wiederholungen ausgestrahlt werden, sobald die neuen Folgen aufgebraucht sind.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.