Anzeige

Ornithologischer Jahresrückblick

Bergkamen: Oberaden | Auf anraten des Naturschutzbund Deutschland (NABU) habe ich in den letzten 2 Jahren durchgehend gefüttert und es war erstaunlich zu beobachten was für eine Vielfalt an Vögeln sich plötzlich in unserem Garten heimisch fühlten. Mittlerweile hat sich die Haussperlingskolonie auf ca. 250 Tiere erhöht, sehr zum Ärger der Nachbarn. Des weiteren haben sich in diesem Jahr Dorngrasmücke, Mönchsgrasmücke, Star, Fitis, Zilpzalp, Heckenbraunelle, Gartenbaumläufer, Kleiber, Eichelhäher, Grün/ Bunt/ Mittelspecht, Erlenzeisig, Stieglitz, Grün/Buchfinken, Schwanz/Hauben/ Sumpf/ Blau sowie Kohlmeisen, Rotkehlchen, Goldammer, Hausrotschwanz, Graureiher, Bachstelze, Schafstelze, Dompfaff, Amsel, Sing/ Wachholder/ Rotdrossel, Wintergoldhähnchen, Baum/Turmfalke und nun seit Sonntag auch zwei Zaunkönige in unserem Garten wohlgefühlt. Besonders über das Sperberpärchen freue ich mich, was sich nun fast täglich im Garten austobt. Mittlerweile kommt nun auch täglich ein Jungsperber vorbei.
Das besondere Highlight in unserem Garten war nicht nur der Durchzug bzw. das pausieren der sehr seltenen Birkenzeisige in unserer Fichte sondern auch das plötzliche auftauchen des Eisvogels. Auf einmal saß er an unserem Koiteich zwischen den ganzen Haussperlingen.
Wenn man bedenkt wie die Lage unseres Hauses/Garten ist (mitten in einer Wohnsiedlung), ist es schon erstaunlich dass so viele verschiedene Vogelarten den Weg zu uns gefunden haben.

Ich möchte euch auch nicht, das sehr interessante Interview von Peter Berthold, er ist einer der führenden Ornithologen in Deutschland ,vorenthalten, da er über die Naturschutz-Mythen aufklärt.

Hier geht es zum Interview.
3 7
1 8
3 7
1 8
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
82.795
Ali Kocaman aus Donauwörth | 22.12.2012 | 11:53  
19.360
Elena Sabasch aus Hohenahr | 22.12.2012 | 13:07  
19.504
Heike O. aus Bad Wildungen | 22.12.2012 | 17:31  
29.858
Heidrun Preiß aus Bad Arolsen | 30.05.2013 | 20:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.