Anzeige

"Verstummte Stimmen"

Bayreuth: Festspielhaus | Auch in diesem Jahr ist es möglich einen Blick hinter die Kulissen der Bayreuther Festspiele zu werfen. Bevor nach den vielen notwendigen Renovierungsarbeiten alljählich die Türen für Künstler und Gäste der Bayreuther Festspiele weit geöffnet werden, sollte der Weg in den Park direkt vor diesem, für ein Festspielhaus mit einem derartigen Bekanntheitsgrad eher bescheidenen Gebäude, nicht umgangen werden!

Der Park, der eine greifbare Ruhe ausstrahlt, ist jederzeit für jeden zugänglich - hier ist Vergangenheit Vergangenheit - Gegenwart Gegenwart. Hier kommt man schnell zur Besinnung; 
hier hört man ganz deutlich "verstummte Stimmen". Menschen kommen zu Wort, die ihres Lebens und somit ihrer Stimme beraubt wurden.

Natürlich verstummen alle Stimmen nach einem Besuch erneut, wie selbstverständlich. Doch diese Menschen bleiben unvergessen.

Durch Wagners alljährliche Festspiele in Bayreuth, bleiben "verstummte Stimmen" nicht nur zur Mahnung lebendig. 
2
2
2
1
1
2
2 2
2
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.