Anzeige

Neueröffnung Selbsthilfegruppe Bluter fand großen Anklang

Betroffene und Interessierte hören aufmerksam den Vortrag zu
Barsinghausen: Selbsthilfegruppe Bluter | Eröffnung der Selbsthilfegruppe Bluter
Am 20.11.2009 fiel der Startschuß dieser Gruppe im Familienzentrum Petrusgemeinde in Barsinghausen.Beim gemütlichem Miteinander war der Gesprächsbedarf groß.Die Begrüßung durch Gisela Rösner- Reck vom Familienzentrum Petrusgemeinde Barsinghausen erzählte die Entstehung dieser Gruppe.Die Tochter von Frau Daniels,der Gruppenleiterin besuchte den Petrus Kindermittag.Dort kam die Erkrankung der Tochter zur Sprache.Erst kürzlich sei die Familie nach Barsinghausen gezogen um eine nähere Anbindung zum Bluterzentrum in Hannover zu haben.So entstand die Idee eine eigene Gruppe zu diesem Thema zu starten.Nach langer Vorbereitung war der Tag der offiziellen Eröffnung gekommen.Frau Daniels,selber Betroffene,hatte mit so großer Nachfrage nicht gerechnet.Zum ersten Treffen fanden sich 13 Betroffene und Interessierte ein.Unter den Interessierten war auch jemand der sich nach diesen Informationen die sie dort erhielt ,testen lassen wird.So konnte sie sich einiges erklären,was sonst übergangen wurde ist.Es gab zahlreiche Informationsbroschüren,CD s und Bücher die jeder kostenlos mitnehmen konnte.
Außerdem gab es zur Eröffnung belegte Brötchen,Kekse und selbstgebackenen Kuchen.In entspanter Atmosphäre wurde über die Ängste und Sorgen der einzelnen gesprochen.Auch die Symtome dieser Erkrankung und der dringend empfohlenen Testung.Weiterhin gab es auch Adressen wo die Betroffenen Hilfe finden.Die Zeit verging wie im Flug.Alle waren sich einig:Wir kommen wieder.

Das nächste Treffen findet am Freitag,den 04.12.2009 statt.In der Zeit von 16.00 Uhr-
18.00 Uhr im Gemeindezentrum.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.