Anzeige

Willi - und immer wieder Willi, Ein spanischer Straßenkater Teil 2

3
Willi immer wieder Willi
Nach vielen,für mich schöne Wochen, wurde ich dann wieder weggebracht,der Grund waren wie immer die anderen Katzen,denen ich eine Tracht Prügel verpasste.Diesmal wurde ich zu Edith in die Katzenherberge " La Palmera "
 in einen entfernten Ort gefahren.In meiner Transportbox war es ganz dunkel und ich hatte das Gefühl, daß wir bestimmt 60 oder 70 km gefahren sind.
.Bei Edith war es zwar schön,es gab viele eingezäunte Gehege mit liebevoll eingerichteten Holzhäuschen gegen Kälte u.Regen und reichlich Futter,aber so ganz war es doch nicht mein Fall.So saß ich 2 Tage in meinem Gehege(dort werden immer die Neuzugänge untergebracht )und trauerte meinem alten Leben hinterher.Dann habe ich mich neben der Tür versteckt,und als Edith eines Abends das Futter für uns alle brachte,habe ich sie überlistet,sprang mit einem Satz aus dem Gehege und flüchtete in die Freiheit.Fortsetzung folgt.
,
3 6
2 6
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
33.165
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 16.02.2018 | 17:29  
14.159
H K aus Emmendingen | 16.02.2018 | 21:59  
65.322
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 16.02.2018 | 22:44  
49.926
Christl Fischer aus Friedberg | 17.02.2018 | 13:01  
65.322
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 18.02.2018 | 12:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.