Anzeige

Wieder Vandalismus am Waldlehrpfad am Naturfreundehaus

Zum vierten Mal wurden durch irrsinnigen Randalismus mutwillig drei Schilder
am zweiten Teil des Waldlehrpfades im schönen Bullerbachtal zertrümmert. Es
entstand ein Sachschaden von ca. 250 €. Wieder haben irre Randalierer zuge-
schlagen, die ihre Aggressionen an fremden Gegenständen austoben mussten.
Der Waldlehrpfad wurde in ehrenamtlicher Arbeit für das Wohl der Allgemeinheit
erstellt und dieser zugänglich gemacht. Auch die Aufrechterhaltung und Pflege
wird ehrenamtlich, sowie mit zwei Bürgerarbeitern ausgeführt. Hier wird die
ehrenamtliche Arbeit einiger Leute und Sponsoren einiger Schilder mit Füßen
getreten. Einige kleine kaputte Schilder können dankenswerter Weise durch
Spenden einiger Naturfreunde und Hausgäste ersetzt werden. Wir möchten
Spaziergänger und Besucher bitten, wer etwas gesehen oder Hinweise hat,
diese Informationen beim Naturfreundehaus zu hinterlassen. Wir möchten
auch alle Randalierer bitten, diese Zerstörungen zu unterlassen, denn der
Waldlehrpfad wurde hauptsächlich für Kinder und Jugendliche erstellt.
1
1 1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
64.837
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 07.02.2013 | 23:42  
6.035
Edith Zgrzebski aus Barsinghausen | 08.02.2013 | 17:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.