Anzeige

Tolle Panoramablicke über das Donautal

Erhard Friegel, 1. Vorsitzender Dillinger e.V., und Landrat Schrell testeten bei der Eröffnung des Wanderweges „Sagenhaft“ die Panoramaliege beim Jubiläumskreuz und genossen den Blick ins Donautal.
Bächingen an der Brenz: Donautal-Aktiv | Wanderer können auf den Ruheliegen und Brotzeitinseln an den Donautal Panoramawegen entspannen und genießen.

„Wandern liegt eindeutig im Trend!“ Dieses Fazit zieht Landrat Leo Schrell einen Monat nach der offiziellen Eröffnung des Themenwanderweges
„Sagenhaft“, der die Wanderer auf eine Lauschtour rund um den Goldberg bei Lutzingen führt.

Um den Landkreis nicht nur als Rad- sondern auch als attraktive Wanderregion am touristischen Markt zu etablieren, hat das Team Tourismus beim Regionalentwicklungsverein Donautal-Aktiv unter Leitung von Angelika Tittl in den letzten Jahren in enger Kooperation mit der Tourismusorganisation Dillinger Land ein schlüssiges Konzept zur Entwicklung familiengerechter Wanderwege mit Anbindung an den Fernwanderweg HW2 „Schwäbischer Alb-Südrand-Weg“ entwickelt.

Entstanden sind in Zusammenarbeit mit den Gemeinden vier Themenwanderwege: Der Wanderweg „Sinne-Reich“, der teilweise den Jakobusweg einbindet, und der Wasser- und Kräuterwanderweg „Kesseltal-NaTour“. Daneben wurde entlang des „Rennwegs“, dem einstigen Grenzweg zwischen dem Herzogtum Pfalz-Neuburg und der Grafschaft Oettingen-Wallerstein, der Wanderweg „Grenzweg“ konzipiert, der im Bereich Unterliezheim durch einen vor allem auch für Kinder interessanten Naturlehrpfad aufgewertet wird.

Die Wanderwege sind vom Profil her auf das Genusswandern ausgelegt, sodass nicht nur sportlich ambitionierte sondern vor allem auch die Genusswanderer auf ihre Kosten kommen und neben der sportlichen Betätigung die landschaftlich reizvollen Gegenden und die einzigartige Natur im Dillinger Land im wahrsten Sinne des Wortes genießen können.

Aus diesem Grund und um die Wanderung auf den Panoramawegen zum Erlebnis zu machen, war wesentlicher Bestandteil des Konzeptes, eine aus LEADER-Mitteln geförderte Infrastruktur mit Panoramaliegen und Brotzeitinseln aufzustellen und damit die Wege qualitativ aufzuwerten. Landrat Leo Schrell und der Vorsitzende von Dillinger Land e.V., Bürgermeister Erhard Friegel, nutzten bei der Eröffnung des Wanderweges „Sagenhaft“ beim Jubiläumskreuz bei Mörslingen die Gelegenheit, sich von den Panoramaliegen mit
„traumhaftem Ausblick“ auf das Donautal zu überzeugen. „Eine hervorragende Ausstattung der Wege“, stellten beide unisono über die gelungene Umsetzung des Projektes, das unter der Trägerschaft von Dillinger Land stand, fest. Gleichzeitig baten Leo Schrell und Erhard Friegel insbesondere die Jäger um Verständnis für die Ausweisung des Wanderweges.

Nähere Informationen zu den Wanderwegen und der Lauschtour sind über die Internetseite www.dillingerland.de erhältlich.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin günzburger | Erschienen am 22.09.2012
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.