Anzeige

Klimmzüge am Meisenknödel

Bad Zwesten: Keilmühle | FELDSPERLINGE
machen an meinen Knödeln Klimmzüge.
Die lustigen Gesellen tauchen seit einigen Tagen wieder an meiner Fütterung auf.
Es ist äußerst Unterhaltsam ihnen dabei zuzusehen, wie gelenkig sie an den begehrten Bällen herumturnen. Zu meiner Freude holen sich nun auch wieder andere gefiederte Freunde, wie Blau- u. Kohlmeisen, Heckenbraunelle, Rotkehlchen, Buchfinken, Kleiber u. Amseln in etwas größerer Anzahl Futter aus meinem Angebot.
Außerdem beobachte ich Stockenten, Teichhühnchen (hat vergangenes Jahr auch hier gebrütet), Bachstelze, Graureiher, Nilgänse, Kormorane, Bläßhuhn, Krähen (zum trinken am Fluß) Roter Milan + Bussard (als Überflieger) und Grünspechte von meinem Fenster aus. **
Es fehlen bisher Gimpel, Sumpfmeise, Finken, Buntspechte und ein paar habe ich sicher auch vergessen. Eichelhäher sitzen ab u. zu gegenüber im Gehölz auf der kleinen Insel, auf der auch Ringelnattern und Bisame zu Hause sind.
Ich hätte eigentlich den ganzen Tag über genug zu beobachten und zu fotografieren.
Spannend ist es allemal.

** Ich sehe aus meinem Wohnwagen direkt auf das Wehr am Abzweig des Mühlengrabens der Keilmühle. Leider muß ich die meisten Bilder durch Doppel- Acrylglas fotografieren, was der Qualität nicht gerade förderlich ist.
9
8
8
1 10
2 10
1 9
28
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
4.175
Romi Romberg aus Berlin | 08.04.2017 | 00:07  
5.359
Francis Bee aus Hannover-Südstadt | 08.04.2017 | 00:09  
9.061
Willi Günter Glietsch aus Edertal | 08.04.2017 | 01:57  
11.059
Armin Köhler aus Rauschenberg | 08.04.2017 | 03:12  
28.329
Silvia B. aus Neusäß | 08.04.2017 | 11:37  
3.373
gdh portal aus Brunnen | 10.04.2017 | 20:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.