Anzeige

Grenzabschnitt "Waldeck/Hessen" zwischen BW-Braunau und Bad Zwesten

Die "grüne" Grenze
Mein Ziel war eigentlich ein anderes, aber keine Sorge, wGw werde ich es auch noch vorstellen.
In der Nähe der Braunauer Warte, zur Wenzigeroder Straße hin, habe ich mein Auto abgestellt und dann hinein in den Wald, Richtung Süden. Zunächst vorbei an Kunstwerken "ARS NATURA" in ein "Alarmgeschrei" von Eichelhähern, die mir vielleicht "Wild in Sicht" signalisierten, aber nur vielleicht, denn zu sehen war den ganzen Weg über nichts. Nach einer Weile erreichte ich einen alten Grenzstein, der mich veranlasste, der Markierung weiter nachzugehen. So lernte ich einen ganzen Grenzabschnitt kennen, der auch heute noch Realität ist. Die Grenzsteine, einer anders als der andere, sind jeweils von zwei Seiten zu sehen. Auch der Kellerwaldsteig hat sich den Verlauf streckenweise zu Eigen gemacht.
1
2
2
3
1 2
3
1 2
1
3
2
3
3
1 2
3
1
3
3
3
2
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
4.900
Hans Ulrich aus Bad Wildungen | 14.08.2013 | 13:25  
8.638
Heidi Kaellner aus Nördlingen | 15.10.2013 | 20:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.