Anzeige

Der Kellerwaldsteig

Links geht´s lang
Bad Wildungen: Hüddingen | Ein besonderer Abschnitt des Kellerwaldsteigs mit seinen Randgebieten ist die Strecke zwischen Albertshausen (Halloh) über Hüddingen zum Dülfershof. Will man möglichst ohne Berg und Tal wandern, wählt man den Weg links vorbei am Totenpfuhl zum "Schlag", überquert die Landstraße Hundsdorf-Hüddingen, weiter rechts vorbei am "Kletterkopf" und "Bilsenberg" bis man freies Feld, den Dülfershof erblickt. Dort sollte man in die Jausenstube mit Hofkäserei einkehren und Durst und Hunger stillen. Zurück empfehle ich den weg durch die "Haustatt" hinab nach Hüddingen, direkt hinein in die Wandertalstation zum "ausspannen", weiter am Forsthaus vorbei ins "Schifftal" und nach etwa 1,5 km rechts durchs Tal mit Steigung zum Ende (etwa 200 m) zum Ausgangspunkt (Halloh). Bei klarem Wetter kann man aus den wenigen Lichtungen heraus die Umgebung, vom "Bilsenbergweg" aus sogar den Herkules bei Kassel sehen.
1
1
0
1 Kommentar
12.404
Aniane Emde aus Korbach | 25.08.2012 | 08:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.