Anzeige

Die Sänger des MGV Vaterland Eimbeckhausen auf Kutschfahrt durch die Heimat

Am 22.8. unternahmen die Sänger des MGV eine Kutschfahrt durch die Heimat. Es ging von Eimbeckhausen über Böbber, Bad Münder, Klein Süntel nach Hachmühlen. Die Kutsche sollte eigentlich von Pferden gezogen werden, aber leider hatte sich ein Pferd den Fuß vertreten und war krank geschrieben. So spannte der Kutscher kurzer Hand seinen Traktor vor die Kutsche und die Fahrt konnte stattfinden. In Hachmühlen fand in den Räumen von Sangesbruder Günther Hönes ein schöner Abschluss der Fahrt statt. Bei gutem Essen und erfrischenden Getränken wurde so manches Lied geschmettert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.