Anzeige

Singgemeinschaft Eimbeckhausen machte einen Tagesausflug zum Mühlentag nach Südhemmern

Bei herrlichem Wetter fuhren 40 Sängerinnen und Sänger am 10.7. mit dem Bus zur Schachtschleuse nach Minden, um von dort mit dem Dampfer nach Südhemmern zu fahren. Dort veranstaltet der Heimatverein alle 4 Wochen den sogenannten Mühlentag. Es wird selbstgebackenes Brot und Kuchen serviert. Es steht die 1880 erbaute Mühle zur Besichtigung frei. Die MÜhle ist heute noch voll funktionsfähig. Im Heimatmuseum kann sich die Herstellung des Leinen vom Samen bis zum fertigen Tuch erklären lassen. Auch die Herstellung von Zigarren wird dort vorgestellt. Es gab dort früher 2 Zigarrenfabriken. Wer wollte, konnte sich von der Seilerei einen kleinen Strick mit nach Haus nehmen. Die Rückfahrt erfolgte mit der Museumseisenbahn zurück nach Minden. Es war ein erlebnisreicher und informativer Tag, der allen viel Freude gemacht hat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.