Anzeige

Singgemeinschaft Eimbeckhausen in der Autostadt Wolfsburg

Die Sängerinnen und Sänger trafen sich in Springe auf den Bahnhof
Am 3.7. fuhren insgesamt 47 Sängerinnen und Sänger in die Autostadt nach Wolfsburg. Die Fahrt erfolgte mit dem Zug. Für manchen Teilnehmer war das ein Abenteuer, denn die letzte Zugfahrt lag schon lange zurück. In Wolfsburg angekommen, erfolgte eine Übersichtsführung, wo die Teilnehmer auf Besonderheiten der Autostadt hingewiesen wurden. Am Nachmittag ging es dann mit Schiff auf den Kanal und man sah sich VW-Werk aus einer anderen Perspektive an. Nach der Besichtigung des Werkes ging es dann gegen 19 Uhr wieder in Richtung Eimbeckhausen. Es war ein erlebnisreicher Tag.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.