Anzeige

Harzkursbuch wird nach Ausverkauf der Printversion wieder nachgedruckt - aktualisiertes Harz-Kursbuch steht zum Download bereit - Initiative führt Einweisung in die Geheimnisse des Harzer ÖPNV durch

Harz-Kursbuch 2020 (Foto: Höchste Eisenbahn)
Hallo liebe Eisenbahn-, ÖPNV- und SPNV-Interessierte!

Verschiedene Berichte über das gedruckte Harz-Kursbuch sorgten für einen schnellen Ausverkauf. Die Neuauflage ist bereits in Auftrag gegeben und steht in wenigen Tagen wieder an den folgende Ausgabestellen zur Verfügung:
• HTV Goslar
• Tourist-Information Herzberg
• Tourist-Information Braunlage
• Infopavillon HVB Wernigerode
• MR Walkenried (auch Versand, plus 1,55 Porto, Bestellung per E-Mail michael.reinboth@suedharzstrecke.de )

Folgende Aktualisierungen wurden in der Neuauflage berücksichtigt:

1. Mehr Verbindungen Osterode - Göttingen und zurück über Katlenburg mit Linie 265. In Richtung Göttingen auch schneller als mit dem Zug via Herzberg, in Richtung Osterode nicht, da etwas Wartezeit in Katlenburg. Trotzdem insgesamt positiv.

2. Ebenso positiv ist die Erweiterung der Fahrpläne Herzberg - Duderstadt und zurück am Wochenende. Dadurch gibt es nun noch sehr späte Möglichkeiten, nach Duderstadt zu kommen bzw. von dort zurück, teilweise auch mit Anschlüssen von/zum Schnellbus Göttingen - Osterode.

3. Wegfall der Kästelinie (Gaststätte wurde abgerissen)

4. bei den HarzBus-Linien zu erwartende Änderungen ab Mitte April 2020

Als weiteren Service bietet Michael Reinboth (michael.reinboth@suedharzstrecke.de), wenn die Tourist-Informationen das organisieren, gern kostenlose Einweisung in die Geheimnisse des Harzer ÖPNV an.

Michael Reinboth


Viele Grüße

Burkhard Breme
Initiative "Höchste Eisenbahn für den Südharz" 
37431 Bad Lauterberg

E-Mail: burkhard.breme@suedharzstrecke.de
Internet: http://www.suedharzstrecke.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.