Anzeige

737. Newsletter Südharzstrecke - Neue Wochenendverbindungen Bad Lauterberg - Braunlage

Bad Lauterberg/Braunlage: Busfahrpläne im VSN-Bereich werden immer besser - Neue Wochenendverbindungen Bad Lauterberg - Braunlage

(Stand: 07.06.2019)

Hallo liebe Eisenbahn-, ÖPNV- und SPNV-Interessierte!

Es gab in der Vergangenheit viele Gründe für Berichtigungen des Harz-Kursbuchs – Bauarbeiten mit Ausfällen und Umleitungen, Streichungen von Fahrten oder gar Linien, ungeplante Fahrplanwechsel, ein Unternehmen wirft hin und so weiter.
In jüngster Zeit mehren sich allerdings die Fälle, wo eine Erweiterung des Angebots Grund für die Berichtigung ist. Besonders im VSN-Bereich mehren sich diese Fälle, bedingt durch mehr Mittel aus Hannover, aber auch veranlasst durch ein sehr kreatives Team im zuständigen Aufgabenträger, dem ZVSN.
Ich persönlich hätte nicht zu hoffen gewagt, einmal mit einer solchen Überschrift ein Korrekturblatt einleiten zu können. Der Veränderungsprozess ist beachtlich und höchst erfreulich. Aber: Nun müssen wir alles dafür tun, dass die Leute auch mitfahren.

Zunächst aber zum Alltagsgeschäft:
Bauarbeiten auf der Schnellfahrstrecke zwingen zu Anpassungen bei den RBn 80, 81 und 82
Ein Ausblick auf den Fahrplan ab dem 11. Juni 2019 ist im Harz-Kursbuch schon enthalten, weil der Baukorridor im Dezember ja schon bekannt war.
Die RB80 fährt unverändert zwischen Nordhausen und Göttingen, die RB82 erhält zwischen Bad Harzburg und Kreiensen einen Stundentakt mit Metronom-Anschlüssen, entfällt aber zwischen Kreiensen und Göttingen.
Hierdurch entfallen leider auch die Anschlüsse der RB81 an die RB82 in Northeim, sie werden durch Busverbindungen ersetzt, die spürbar länger unterwegs sind.
So weit, so bekannt. Hinzugekommen sind aber einige zusätzliche Züge zwischen Herzberg und Northeim und zurück, die den Pendlern ihr Los erträglicher gestalten bzw. zu interessanten Zeiten (8.05 ab Herzberg zum Beispiel) für einige zusätzliche schnelle Verbindungen zwischen dem Südharz und Göttingen mittels Nutzung des „Metronom“ (RE2) sorgen. Für Touristen sind sie eher uninteressant. Immerhin: Man gibt sich Mühe, die Auswirkungen der 6 Monate währenden Bauarbeiten in Grenzen zu halten.

So, und nun zu den positiven Veränderungen:

Am Wochenende direkte Busse Herzberg – Bad Lauterberg – Braunlage im 2-Stunden-Takt

Diese Erweiterung des Fahrplans der Linie 450 ist im Grunde nichts weniger als sensationell. Damit geht ein lang gehegter Wunsch aus Braunlage und Bad Lauterberg in Erfüllung, freilich vorerst „nur“ am Wochenende, wo das fahrzeug- und umlauftechnisch keine großen Probleme aufwirft und die Busse nicht im Schulverkehr gebraucht werden. Da der bisherige 2-Stunden-Takt nach St. Andreasberg beibehalten wird, ergeben sich am Wochenende teils stündliche Verbindungen zwischen Herzberg, Bad Lauterberg und Braunlage (mal direkt, mal über Annerschbarrich) und auch mit Oderbrück, Torfhaus und Bad Harzburg.
Nahezu perfekt sind die Verbindungen zwischen Herzberg und Bad Lauterberg einerseits und Brunnenbachsmühle, Kaiserweg, Wieda und Bad Sachsa andererseits, da die Fahrpläne der Linien 450 und 472 in Braunlage gut zusammenpassen, und das in beiden Richtungen. Das öffnet die Tore für diverse sehr interessante Wanderungen rund um den Stöberhai.
Genauso gut sieht es zwischen Herzberg und Bad Lauterberg einerseits und Elend, Schierke und Wernigerode andererseits aus, weil auch hier die Fahrpläne in Braunlage sehr gut zusammenpassen. Man ist quasi ratz-fatz von Bad Lauterberg in Wernigerode (Fahrzeit 1 Stunde 20 Minuten) und natürlich noch viel schneller in Schierke oder Drei Annen Hohne mit diversen Übergangsmöglichkeiten zur Brockenbahn und zurück. Toll! Aber: Während man nach Torfhaus oder Kaiserweg durchlösen kann, geht dies nach Wernigerode nicht, man muss in Braunlage ein neues Ticket erwerben. Mit HATIX wäre für Urlauber auch dieses Problem gelöst.
Wer die Seite 154 des HKB aufschlägt, kann sich den neuen Fahrplan der 450 schon im Kopf zurechtlegen.
Die Kurse Herzberg – St. Andreasberg fahren unverändert um 8.35, 10.35 und so weiter ab Herzberg.
Die bisher in Bad Lauterberg bzw. Odertal endenden Kurse fahren nun weiter nach Braunlage, also die Fahrten ab Herzberg um 7.35 (Samstag), 9.35, 11.35 und so weiter. Braunlage – die Haltestelle Herzog-Wilhelm-Straße ist hier für Umsteiger relevant! – wird um 8.27 (Samstag), 10.27, 12.27 und so weiter erreicht.
Zwischen Odertal und Braunlage wird nur an der Lausebuche gestoppt. In der Gegenrichtung verlassen die Busse Braunlage von-Langen-Straße um 8.31 (Samstag), 10.31, 12.31 und so weiter und stoppen an der Herzog-Wilhelm-Straße eine Minute später. Es sind dies die Kurse, die bisher um 8.49, 10.49 und so weiter in Odertal begonnen haben. In den Lücken dazwischen fahren, wie gewohnt, die Andreasberger Kurse.
Logisch: Der Bus steht nun nicht mehr von beispielsweise 8.07 bis 8.49 in Odertal herum, sondern absolviert eine zügige Fahrt nach Braunlage und zurück. Das wiederholt sich alle 2 Stunden. Genial einfach und mit ganz erheblicher Netzwirkung! Muss natürlich trotzdem bezahlt werden, und deswegen können wir uns gar nicht genug Kunden wünschen, die von diesem neuen Angebot Gebrauch machen!
Nach den Linien 470 bis 472 im Raum Bad Sachsa/Walkenried, 440 und 460 im Raum Osterode/Bad Grund ist nun auch die 450 im Raum Bad Lauterberg an die Reihe gekommen. Noch sind nicht alle zufrieden, klar, weil auch unter der Woche direkte Kurse gewünscht werden. Hier sollte man aber nicht übersehen, dass es von Montag bis Freitag schon etliche Verbindungen über St. Andreasberg gibt, die so schlecht nicht sind.
HATIX kann kommen... Die Fahrpläne sind schon da.

Michael Reinboth

+++ Nachtrag vom 07.06.2019: Zufall oder nicht ... seit 13 Uhr geht er wieder, der Walkenrieder Fahrkartenautomat +++

Viele Grüße

Burkhard Breme
Initiative "Höchste Eisenbahn für den Südharz"
37431 Bad Lauterberg
 
E-Mail: burkhard.breme@suedharzstrecke.de
Internet: http://www.suedharzstrecke.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.