Anzeige

Bürger verschönern ihre Stadt – Nachahmer gesucht – Bankrotterklärung der Verwaltung

Die liebevoll von Anliegern bepflanzte Baumscheibe in der Schulstraße
 
Die liebevoll von Anliegern bepflanzte Baumscheibe in der Schulstraße
Bad Lauterberg (bj). In einer Pressemitteilung mit der Überschrift: „Bürger verschönern ihre Stadt – Nachahmer gesucht“ hat Anfang dieses Monats Bürgermeister Dr. Thomas Gans das Bürgerengagement gelobt, nachdem Anwohner der Schulstraße mit materieller Unterstützung eines hiesigen Blumengeschäftes die Bepflanzung eines Baumringes vor ihrer Haustür vorgenommen haben und auch künftig die Pflege der Pflanzen eigenständig übernehmen wollen. Weiterhin lobte der Verwaltungschef auch ein ansässiges Unternehmen in der Dammwiese/Lessingstraße, welches dort einen Pflanzkasten mit Rosen in Eigenregie verschönert hat.

Bei der Bevölkerung ist diese Pressemitteilung allerdings auf ein unterschiedliches Echo gestoßen. Natürlich wird das Engagement zur Bepflanzung von Baumringen, Beeten und Pflanzkästen allgemein begrüßt und als vorbildlich angesehen. Allerdings ist dieses Engagement nicht neu, viele Haus-und Grundstückbesitzer in Bad Lauterberg und den Stadtteilen pflegen zum Teil seit Jahren ohne großes Aufhebens Grünanlagen vor und hinter ihren Anwesen/Geschäften, bepflanzen Beete/Pflanzkästen und sorgen für Sauberkeit und Ordnung auf den angrenzenden öffentlichen Grundstücken/Straßen/Flächen. Wäre dies nicht der Fall würde die Kur-, Fremdenverkehrs und Einkaufsstadt noch einen weitaus schlechteren Eindruck bei den Gästen der Stadt hinterlassen.

Der Aufruf „Nachahmer gesucht“, so die Meinung verschiedener Bürger der Stadt, kann auch als „Bankrotterklärung“ der Verwaltung gewertet werden, denn neben den Anlagen des Kurparkes müssten eigentlich Hunderte von Baumringen, Beeten, Pflanzkästen und Grünanlagen regelmäßig und fachmännisch, so wie es sich für eine Kurstadt gehört, gepflegt werden. Bevor man solche Aufrufe startet, so ein Anlieger aus dem Stadtteil Aue, sollte man eigentlich erst einmal auf das eigene Umfeld schauen, denn direkt vor der Haustür des Verwaltungschefs hat der Pflanzkasten auch dringend Pflege nötig.

Bei der Begutachtung des verschönerten Baumringes in der Schulstraße müsste dem Verwaltungschef oder einem seiner Mitarbeiter eigentlich auch aufgefallen sein, dass nur wenige Meter oberhalb, an einem der nächsten Baumringe eine Unfallgefahr hervorgerufen wird. Hier haben die Wurzeln der Bäume die Einfassungen derart hochgedrückt, dass hier gerade für Passanten bei Dunkelheit eine Stolpergefahr besteht. Durch ständig fortschreitende Personaleinsparungen im Bauhof wurde die Pflege der Grünflächen, aber auch die Instandhaltung von Straßen und Plätzen in den letzten Jahren immer mehr vernachlässigt, so dass die Stadt heute vielfach ein katastrophales Bild abgibt und keine gute Reklame für die Einkaufs-und Fremdenverkehrsstadt und deren Gäste ist.

Bild 1-3: Die von Anliegern bepflanzte Baumscheibe in der Schulstraße

Bild 4: Der mit Rosen bestückte Pflanzkasten in der Dammwiese, bei dem allerdings die Frage aufkommt, warum der einst darin stehende Baum und die Bodendecker entfernt wurden.

Bild 5-6: Ungepflegte Pflanzkästen in der Dammwiese

Bild 7-8: Unfallgefahr an einer Baumscheibe des Parkplatzes Schulstraße

Bild 9-10: aktueller Pflegenotstand im Kurpark

Bild 11: zurückgebaute Pflanzinseln im Stadtteil Aue?

Text und Fotos: Bernd Jackisch
2 4
4
1 4
4
2 1
3 1
4
2
10
21
4
12
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
10 Kommentare
3.086
Arnim Wegner aus Langenhagen | 15.06.2016 | 18:33  
6.112
Bernd Jackisch aus Bad Lauterberg im Harz | 15.06.2016 | 19:38  
3.696
gdh portal aus Brunnen | 15.06.2016 | 22:57  
57.435
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 16.06.2016 | 11:34  
21.246
Helmut S... aus Mönchengladbach | 20.06.2016 | 10:21  
6.112
Bernd Jackisch aus Bad Lauterberg im Harz | 20.06.2016 | 10:31  
21.246
Helmut S... aus Mönchengladbach | 20.06.2016 | 11:00  
21.246
Helmut S... aus Mönchengladbach | 20.06.2016 | 16:10  
6.112
Bernd Jackisch aus Bad Lauterberg im Harz | 20.06.2016 | 20:47  
21.246
Helmut S... aus Mönchengladbach | 21.06.2016 | 11:14  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.