Anzeige

Der Osten und der Fachkräftemangel... nun sind sie wieder ganz schnell weg...

Beilage Weihnachten in der MZ... was sind gute Jobs...
Weihnachten in Familie, da waren sie wieder mal da die Kinder. Kinder, im Osten groß geworden, studiert und dann durch Arbeitsamtsrepressalien aus der Heimat getrieben. Was haben Politik, Medien und Arbeitgeber in Mitteldeutschland getan für die Zukunft der wirklichen Fachkräfte... nichts oder ausgenutzt, so sieht nun mal die Wirklichkeit aus. Und jetzt über die Feiertage, viel Papier in der Zeitung und doch keine seriösen Angebote für junge Leute, die hier arbeiten und davon auch leben können wollen. Die jungen Fachkräfte wollen schon zurück, aber nicht so wie sich sogenannte Vorzeigefirmen präsentieren... und zufrieden mit der harten Wirklichkeit fahren sie doch wieder nach Baden Württemberg, dort müssen se auch hart arbeiten, dort wird man für seine Arbeit ordentlich entlohnt und nicht wie in Mitteldeutschland abgesprochen Mindestlohnbezahlt...
1
1 1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentare
5.149
Erster Geschichtenerzähler aus Naumburg (Saale) | 31.12.2016 | 10:11  
6.026
Erwin Zimmermann aus Bad Kösen | 31.12.2016 | 11:20  
147
Gisela Ewe aus Aschersleben | 06.01.2017 | 22:08  
6.026
Erwin Zimmermann aus Bad Kösen | 08.01.2017 | 17:37  
6.026
Erwin Zimmermann aus Bad Kösen | 10.01.2017 | 17:26  
5.149
Erster Geschichtenerzähler aus Naumburg (Saale) | 10.01.2017 | 17:55  
6.026
Erwin Zimmermann aus Bad Kösen | 11.01.2017 | 18:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.