Anzeige

Sonntagabend

Heute hat er sich selbst übertroffen, der April. Er wusste wirklich nicht, was er wollte.

Und ich wollte - komme, was da wolle - unbedingt auf der Terrasse frühstücken. Ach ja, das hatte er wohl verstanden, der Herr April. Er bescherte uns eine wunderbare sonnige Stunde feinsten Sonnenscheins. Draußen zeigte das Thermometer auf die
Achtgradmarke, na und, wir saßen immerhin bei vorsommerlichen 22 Grad - wenn auch hinter Glas - auf der sicheren Seite.

Schnee? Nein, widersprach ich meinem HSt., das sind die Blütenblätter der Kirschen. Aber es war dann doch Schnee. Und so ging es ständig hin und her.

Natürlich sorgen wir uns um die bereits gelegten Eier der Blaumeisen, aber das scheint unnötig zu sein, die waren nämlich mit Moos abgedeckt.

Und dann läutete der Herr April den Sonntagabend ein: fantastisches, fast unwirkliches Farbenspiel verzauberte die Wipfel der Bäume ...
3 2
2
2
2
2
2
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
62.915
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 25.04.2016 | 07:24  
63.445
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 25.04.2016 | 18:43  
1.295
Renate Stock aus Bad Kösen | 25.04.2016 | 20:03  
63.445
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 25.04.2016 | 20:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.