Anzeige

Jaenicke, Kerkeling und Co. erheben ihre Stimme gegen Armut und die Benachteiligung von Menschen mit Behinderungen

(Foto: venro)
Weltweit leben über 650 Millionen Menschen mit Behinderungen. Sie sind besonders stark von Armut betroffen.

Den wenigsten gelingt es, sich aus dem Teufelskreis von Armut und Behinderung zu befreien.

Diese Tatsache ist für Comedian Hape Kerkeling, die Schauspieler Armin Rohde und Hannes Jaenicke, die Sängerin Joana Zimmer und den Paralympics-Goldmedaillen-Gewinner Rainer Schmidt Anlass, ihre Stimme gegen Armut zu erheben.

Die Organisationen bezev, CBM und dieGesellschafter haben parallel zu dem Clip Unterschriftenlisten in einfacher Sprache und mit Blindenschrift entworfen.

Mehr Informationen zu der Aktion „Deine Stimme gegen Armut“ findest Du hier

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.