Anzeige

Katzenschicksal: "Fine und Tiger" erzählen...

Das Dream-Team ;-)
Als wir knapp 8 Wochen alt und schwer krank waren, wurden wir zum Glück vom Tierschutzverein Bad Arolsen aufgenommen. Es hatte uns so schwer erwischt, dass unsere Ärztin und Pfleger nicht sicher waren, ob wir überhaupt überleben würden! Viele Spritzen, jeweils eine für uns große Operation (Kastration und Augen-OP) und liebevolle Betreuung haben uns aber wieder zu fast gesunden Katzen gemacht. Etwas Schnupfen haben wir chronisch zurückbehalten, aber das ist kaum behandlungsbedürftig und stört uns überhaupt nicht! :-)



Wir fanden dann ein ganz liebevolles Zuhause, wo wir zusammen zwei wirklich schöne Jahre verbrachten. Doch dann trennten sich unsere Menscheneltern, und wir wurden immer mehr vernachlässigt. Zum Ende hin wohnten wir nur noch in einem verdunkelten Zimmer, 24 Stunden am Tag, und bekamen kaum noch Luft, da in diesem Zimmer auch noch sehr viel geraucht wurde! Das war für unsere Atemwege gar nicht gut, und vor allem Tiger hatte echte Probleme beim Atmen. Gefüttert wurden wir zwar immer, aber die Liebe zu uns wurde immer weniger... Wir waren nur noch traurig, aber wenigstens hatten wir ja uns noch!



Dann, eines Tages, kam der Tierschutzverein Bad Arolsen zu einer Kontrolle, um zu sehen, wie es uns geht. Was waren wir froh ... Endlich wieder Menschen, die sich für uns interessierten! Wir haben erst mal ganz lange geschmust, während mit unserem "Halter" ein ganz ernstes Wort gesprochen wurde! Dann kamen diese Boxen, die wir immer gefürchtet haben; mussten wir doch in diesen letzten zwei Jahren 4x umziehen! Und jedes Mal wurde uns übel beim Transport... Aber diesmal war es anders, irgendwie waren wir müde und uns war alles egal. Hauptsache, wir waren zusammen! Von der Fahrt haben wir gar nichts mitbekommen.



Nun wohnen wir schon ein Jahr bei der Pflegestelle, werden um- und versorgt und haben auch wieder frische Luft.



Aber! Wir wünschen uns so sehr endlich ein richtiges Zuhause in einer eigenen Familie! Wir sind sehr aufgeschlossen, lieben Kinder und Erwachsene, andere Katzen und sogar Hunde. Außerdem schmusen und spielen wir für unser Leben gern und sind dabei überhaupt nicht kratzbürstig... Wir sind einfach nur ein ganz liebevolles Geschwisterpaar.



Bitte, wir möchten so gern endlich eine Familie haben, die uns lieb hat und uns zusammen eine schöne Zukunft gibt. Wollt ihr uns nicht eine Chance geben?



Eure Fine und Tiger

Weiter Infos unter Tel.: 05691-629945 oder auf unserer Vereins Homepage unter: http://www.tierschutzverein-bad-arolsen.de
0

Weiterveröffentlichungen:

Frankenberger Zeitung | Erschienen am 08.05.2010
Waldeckische Landeszeitung | Erschienen am 08.05.2010
1 Kommentar
527
Daniela Nürnberg aus Bad Arolsen | 08.06.2010 | 20:53  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.