Anzeige

Bergstadt Landau: Schönes und Leckeres beim Weihnachtsmarkt

Blick in den Rathaussaal mit vielen Ständen.
Bad Arolsen: Rathaus Landau | Filigran bis schwergewichtig: Baumstämme in Meterstücken wechselten beim Weihnachtsmarkt Landau ebenso den Besitzer wie leuchtende Sterne aus Papier – die Hobbyausstellung war erneut eine der größten Attraktionen am dritten Advent am und im Rathaussaal.

Hochwertiges und Originelles aus Holz und Papier, Leder und Wolle, Stoff und Wachs, Farbe und Leinwand gab es an zahlreichen Ständen. Allein vier von ihnen hatten Teenager mit Unikaten aus eigener Herstellung bestückt. Für die Organisation zeichnete ein weiteres Mal Ellen Kranz verantwortlich.

Nach mehrjähriger Pause gab es dank des Fördervereins für Jung und Alt endlich wieder ein Kuchenbuffet – direkt neben der Bastelstube. Und gegenüber war bereits Zubehör für die Ausstattung von Schützenfestbesuchern zu haben.

Die Vereine reichten draußen Leckeres an Speisen und Getränken über die Theken und das Bücherei-Team freute sich über reges Interesse am Bücherflohmarkt. Der Nikolaus war mit gut gefülltem Sack zu Gast und ließ sich Weihnachtsgedichte aufsagen.

Für den passenden musikalischen Rahmen sorgte der Posaunenchor unter der Leitung von Lars Nolte. Die Organisation des Weihnachtsmarkts lag in diesem Jahr in den Händen des Gesangvereins "Liedertafel" Landau.
2
2 2
1
2
1
2
2
2
1
1
1
1
2
1
1
1 2
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
29.851
Heidrun Preiß aus Bad Arolsen | 20.12.2016 | 17:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.