Anzeige

Gewinnspiel Steinpilz und Co. – Wer geht in die Pilze?

Und das gibt's zu gewinnen: drei Exemplare dieses Buches vom blv Buchverlag München verlosen wir unter allen, die beim Gewinnspiel „Steinpilz und Co.“ mitmachen. (Foto: blv Buchverlag)
Was für ein Wetter! Während die einen dem heißen, trockenen Sommer nachtrauern, freuen sich die anderen um so mehr: die Pilze-Sammler nämlich. Das August-Wetter hat dafür gesorgt, dass zum Beispiel Steinpilze in beträchtlichen Mengen und beachtlicher Größe aus dem Boden sprießen. Wer in die Pilze geht, dem geht zur Zeit einfach das Herz auf.

Darum laden wir zu einem Gewinnspiel rund um das Thema Pilze ein (wobei nicht nur der Steinpilz die erste Geige spielen sollte…). Was fällt Euch dazu ein? Welches Geheimnis wolltet Ihr schon immer mal preisgeben? Welches Rezept schon lange vielen anderen empfehlen? Welches Prachtexemplar zeigen?
Unter allen, die bis zum 30. September unter dem Stichwort Steinpilz und Co. einen Beitrag oder Schnappschuss einstellen, verlosen wir drei Exemplare des Buches „Pilze – unsere wichtigsten Speise- und Giftpilze“ aus dem blv Buchverlag. Damit können auch die weniger geübten Pilzsammler die Sorten sicher bestimmen und Verwechslungen vermeiden. Ein gutes Handwerkszeug für Kenner und Nicht-Kenner, für Sammler und Fotografen, und eine interessante Lektüre obendrein.






Steinpilze stehen in Deutschland unter Naturschutz und dürfen nur in kleinen Mengen zum eigenen Verzehr gesammelt werden.
Die besten Pilze habe ich übrigens in Russland gegessen nach einem Tag im Wald und dem Sammeln der verschiedensten Sorten, die ich als absoluter Laie aus Unkenntnis alleine niemals angerührt hätte. Aber mit echten Kennern an der Seite war das Sammeln ein Vergnügen und das Essen erst recht. Suppe aus frischen Pilzen – etwas Besseres gibt es kaum.

Wir wünschen jedenfalls viel Sammlerglück und guten Appetit und sind gespannt auf Eure Beiträge (Stichwort Steinpilz und Co. nicht vergessen!)
Euer myheimat-Team Waldeck-Frankenberg

Ihr seid noch nicht Bürgerreporter? Das lässt sich ändern. Einfach hier klicken und kostenlos registrieren!

Nähere Infos zum Buch (Verlagsinformation):
Die wichtigsten Speise- und Giftpilze: Kennzeichen, Vorkommen, Verwechslungsgefahr, Speisewert, richtiges Sammeln · Mit Zusatz-Grafiken: Entwickungsstadien, Wuchsformen, besondere Merkmale.
128 Seiten, 112 Farbfotos, 126 Zeichnungen
0

Weiterveröffentlichungen:

Frankenberger Zeitung | Erschienen am 17.09.2010
Waldeckische Landeszeitung | Erschienen am 18.09.2010
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.