Anzeige

Jahreshauptversammlung der Kreisverkehrswacht Waldeck-Frankenberg e.V.

Personen von links: Dieter Waßmuth (ausgeschiedener Schriftführer) Claudia Schubert Vorstandsmitglied ,(Vizepräsidentin Landesverkehrswacht Hessen e.V.) Ferdinand Hagenbach stellvertretender Vorsitzender Rolf Crone 1.Vorsitzender Dietmar Brüssau Schatzmeister
Pressemitteilung:

Die Jahreshauptversammlung der Kreisverkehrswacht Waldeck-Frankenberg e.V. fand am Mittwochabend den 04.04.2018 in Korbach im Hotel Goldflair statt.
Der Vorsitzende Rolf Crone begrüßte die Teilnehmer und stellte die Beschlussfähigkeit der Jahreshauptversammlung fest. Er berichtete er über die vielen Aktionen die die Moderatoren der Kreisverkehrswacht Waldeck-Frankenberg im Landkreis und darüber hinaus erfolgreich durchführten.
Im Jahr 2017 wurden dabei rund 3800 ehrenamtliche Stunden erbracht, ca. 1000 Einsatzstunden mehr als 2016 (z.B. wirkten 4 Moderatoren auf dem Aktionsstand der Landesverkehrswacht Hessen anlässlich der IAA 2017 in Frankfurt mit).
Crone dankte allen Verkehrswächtern und Unterstützern, Sponsoren und der Presse, die sich durch ihre Tätigkeit und damit für die Sicherheit im Straßenverkehr eingesetzt haben.
Besonders dankte er den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern Herrn Dieter Waßmuth (Schriftführer) und Herrn Hans-Hennig Pieler (Verkehrsbeiratsmitglied) für ihre langjährige Tätigkeit in der Kreisverkehrswacht. Geschäftsführer Lars Jockel präsentierte die Einsätze der Moderatoren zu den vielfältigen Programmen und Aktionen.
Ab August 2017 ganz neu: Kreisverkehrswacht Waldeck-Frankenberg bei Facebook (Kreisverkehrswacht Waldeck-Frankenberg e.V.) und Twitter (KVW_WA-FKB@kvw- wa-fkb). Auch die Kreisverkehrswacht WA-FKB erschließt sich damit den sozialen Medien. Damit wollen wir unseren Aktionen, Programmen und Appellen, für mehr Verkehrssicherheit im Straßenverkehr, Öffentlichkeit geben. User dieser Medien können so kurzfristig und zeitnah über Veranstaltungen und Themen informiert werden. Anregungen und Diskussionsbeiträge sind erwünscht.
Schatzmeister Dietmar Brüssau berichtete über den Kassenstand.
Dieser hat sich im Ablauf des letzten Jahres erheblich geschmälert, da zu erwartende Zuschüsse und gerichtliche Zuwendungen nahezu ausgeblieben sind.
Um die Programme durchführen zu können, benötigen wir unsere Medien, Geräte und Sicherheitstainingsplatz, die im Unterhalt erhebliche Kosten verursachen.
Nach Entlastung des Vorstandes wurde dieser wie folgt neu gewählt:
1.Vorsitzender Rolf Crone, 2. Vorsitzender Ferdinand Hagenbach, Schatzmeister Dietmar Brüssau, Beisitzerin Claudia Schubert. Das Amt des Schriftführers blieb vakant. Für den ausscheidenden Kassenprüfer Lars Jockel, der seit August 2017 als Geschäftsführer fungiert, wurde Helga Harder gewählt.
Die Kreisverkehrswacht Waldeck-Frankenberg wird anlässlich des Hessentages in Korbach vom 31.05.-02.06.2018 mit dem Überschlag- und Rettungssimulator an 3 Tagen auf dem Platz der Hilfsorganisationen (Kreishaus) präsent sein.
Im Anschluss der Jahreshauptversammlung präsentierte Ferdinand Hagenbach das neu angeschaffte „Reaktions-Test-Programm“. Jeder konnte die Wirksamkeit des Gerätes erproben. Animierte Grafiken oder Videoszenen mit unterschiedlichen Verkehrssituationen fordern zum Handeln auf. Die Geschwindigkeit kann von 30km/h bis100km/h eingestellt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.