Anzeige

Gelbwangenschmuckschildkröte aus Gartenteich verschwunden

Vor 10 Jahren wurde die hier abgebildete Gelbwangenschmuckschildkröte an einer Bundesstrasse in der Nähe von Bad Arolsen gefunden, beim Tierschutzverein abgegeben und lebte seither ganzjährig in einem großen Gartenteich zwischen Bad Arolsen und Wetterburg.

Sie ist handzahm und an Menschen und Haustiere (Hund, Katzen) gewöhnt.

Da sie nach der Eingewöhnungsphase begann, auf Wanderschaft zu gehen, wurde der Teich rundherum gesichert – z. B. durch Natursteinmauern.

Trotzdem ist sie im Juli dieses Jahres aus dem Teich verschwunden.
Alle Versuche, sie wieder zu finden, blieben bisher erfolglos.

Hinweise bitte an den Tierschutzverein Bad Arolsen und Umgebung e. V. unter 05691-629945.

Sollten Sie uns nicht direkt erreichen, ist ein Anrufbeantworter geschaltet. Bitte hinterlassen Sie dort Ihren Namen und Ihre Rufnummer. Wir rufen Sie umgehend zurück.
4
3
3
0

Weiterveröffentlichungen:

Frankenberger Zeitung | Erschienen am 24.08.2013
Waldeckische Landeszeitung | Erschienen am 24.08.2013
Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Der Waldecker | Erschienen am 31.08.2013
9 Kommentare
74.171
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 22.08.2013 | 07:09  
29.906
Heidrun Preiß aus Bad Arolsen | 22.08.2013 | 13:03  
9.114
Günter Hoolmann aus Bad Arolsen | 22.08.2013 | 18:03  
29.906
Heidrun Preiß aus Bad Arolsen | 23.08.2013 | 15:24  
12.407
Aniane Emde aus Korbach | 23.08.2013 | 15:40  
29.906
Heidrun Preiß aus Bad Arolsen | 24.08.2013 | 13:56  
4.009
Heinz Barisch aus Bobingen | 13.09.2013 | 19:05  
8.761
Claudia L. aus Knüllwald | 24.10.2013 | 13:31  
29.906
Heidrun Preiß aus Bad Arolsen | 25.02.2014 | 15:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.