Anzeige

MANCHMAL ist es eben doch GOLD, was glänzt...

Ein nur 2 cm kleines Schmuckstück, eine Handarbeit aus dem Jahre 1910. Eine Erinnerung an meine Großmutter. Ursprünglich ein Ohrring, der später zu einer Brosche umgearbeitet wurde. Ich liebe und betrachte dieses feine Kleinod immer wieder gern...

13
Diesen Mitgliedern gefällt das:
17 Kommentare
5.363
Ariane Braun aus Zusmarshausen | 21.02.2017 | 16:57  
9.772
Ralf Springer aus Aschersleben | 21.02.2017 | 17:09  
7.432
Lothar Wobst aus Wolfen | 21.02.2017 | 17:26  
16.068
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 21.02.2017 | 17:31  
7.649
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 21.02.2017 | 17:51  
5.167
Romi Romberg aus Berlin | 21.02.2017 | 18:27  
30.141
Eugen Hermes aus Bochum | 21.02.2017 | 19:29  
9.772
Ralf Springer aus Aschersleben | 21.02.2017 | 20:04  
9.772
Ralf Springer aus Aschersleben | 21.02.2017 | 20:04  
5.363
Ariane Braun aus Zusmarshausen | 21.02.2017 | 21:27  
5.167
Romi Romberg aus Berlin | 21.02.2017 | 22:35  
9.772
Ralf Springer aus Aschersleben | 21.02.2017 | 22:45  
16.068
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 21.02.2017 | 22:45  
9.772
Ralf Springer aus Aschersleben | 21.02.2017 | 22:51  
18.881
Elena Sabasch aus Hohenahr | 21.02.2017 | 23:26  
5.363
Ariane Braun aus Zusmarshausen | 22.02.2017 | 00:38  
9.460
Anton Sandner aus Königsbrunn | 22.02.2017 | 07:41  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.