Anzeige

Feuersalamander > Bitte nicht streicheln

1
Feuersalamander auf dem Weg des Rückzuges in das Feuchtgebiet, konnte in gerade noch von der Strasse bringen
Von gelb über orange bis in das rötliche reichende Flecken oder Streifenauf schwarz glänzendem Untergrund: Die typische Warnfärbung des Feuersalamande
rs sollte man ernst nehmen und die Tiere lieber nicht anfassen. Denn bei Gefahr kann der Feuersalamander aus Drüsen am Ohr und auf dem Rücken einen giftigen weißen Schleim absondert. Für Erwachsene ist das Gift normalerweise nicht sonderlich gefährlich. Allerdings sollten Kinder oder besonders empfindliche Menschen achtgeben. Andere Tiere , die den Feuersalamander für eine leichte Beute halten, werden jedoch durch das Gift eines besseren belehrt und künftig den kleinen Lurch in Ruhe lassen.
Namensherkunft
Feuersalamander sind Amphibien und können bis zu 20 Zentimeter lang werden. Sie leben bevorzugt in feuchten Laubmischwäldern. Dort stellen sie vorwiegend nach ihrer Beute wie Schnecken, Regenwürmer, Käfern und anderen Insekten nach. Die gefleckten Lurche können recht alt werden in der Literatur wird von einem Feuersalamander in Zoohaltung berichtet, der nachweislich 50 Jahre alt wurde. In der freien Natur kann die Lebenserwartung über 20 Jahre betragen. Fressfeinde braucht ein ausgewachsener Feuersalamander nicht zu fürchten, solange seine Giftdrüsen funktionieren. Die Tiere sind jedoch durch den Verlust oder die Verschmutzung geeigneter Leichgewässer und durch den Straßenverkehr gefährdet und stehen deshalb unter Schutz. Eine spezielle Gefahr, der sie einst ausgesetzt waren brauchen sie heute nicht mehr fürchten. Früher dachten die Menschen , das Gift des Feuersalamander sei tödlich und man könnte damit sogar Brände löschen. Deshalb wurden die Salamander bei Bränden in das Feuer geworfen, daher auch ihr Name.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentare
13.477
Uwe Norra aus Selm | 19.08.2012 | 16:30  
27.555
Heike L. aus Springe | 19.08.2012 | 16:34  
2.866
Kristina Wernicke aus Meitingen | 19.08.2012 | 21:22  
29.141
Gundu la aus Waghäusel | 19.08.2012 | 23:29  
8.361
Annett Stockmann aus Bad Bibra | 20.08.2012 | 23:16  
112.088
Gaby Floer aus Garbsen | 21.08.2012 | 09:31  
29.860
Heidrun Preiß aus Bad Arolsen | 22.11.2012 | 17:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.