Anzeige

The Voice of Germany: Nena ärgert sich furchtbar!

Die ersten Blind Auditions von “The Voice of Germany 2011” sind vorüber, da bahnt sich schon Ärger an! Bei TVOG geht es bekanntlich nicht nur für die Kandidaten darum, weiterzukommen. Auch die Juroren bzx. Coaches Nena, Xavier Naidoo, Rea Garvey und The BossHoss kämpfen um den Erfolg ihrer Schützlinge. Da ist Ärger vorprogrammiert, wie man an der aktuellen Staffel von “X-Factor” sehen kann. Worüber hat sich Nena geärgert?

Die Jury beurteilt die Kandidaten nur nach ihrer Stimme. Doch das Aussehen, das Auftreten und die Stimme machen einen Star erst zum Star. Doch teilweise schätzte die Jury die Sänger völlig falsch ein. Percival aus Köln lieferte einen der besten Auftritte des Abend ab. Seine Stimme ist gigantisch, aber sein ausgeflippter Look und seine energiegeladene und leidenschaftliche Performance machten den Auftritt perfekt. Rea Garvey und The BossHoss buzzerten sofort für das Ausnahmetalent. Auch Xavier war begeistert, aber er sah Percival eher bei Rea garvey als Coach. Als Nena, die nicht gebuzzert hatte, sich umdrehte und Percival sah, ärgerte sie sich furchtbar. Nena, die bekannt ist für ihre rockige, flippige Art, hätte den Sänger zu gerne unter ihrer Fittiche gehabt. Aber das ist das Spannende an der Show, nichts ist vorhersehbar!

Das könnte Euch auch interessieren:

The Voice of Germany: Livestream „The Voice of Germany Connect” – so funktioniert’s!

The Voice of Germany: So war die 1. Show!

The Voice of Germany 2011: Alles zur Show - News, Kandidaten und Jury von TVOG

Hier findet Ihr alle Kandidaten in der Übersicht!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.