Anzeige

Spaziergang im Advent

Sonnenuntergang vom Turn der St. Annenkirche aus beobachtet.
Was für ein herrlicher Wintertag: Frost, wenn auch nicht zu frostig (minus sechs Grad). Schnee, der unter den Schuhen knirscht. Ein Himmel wie gemalt. Und Sonne.

Gut, die Sonne war am Abend dann natürlich weg. Aber so gegen 16:30 Uhr bot sich vom Turm der St. Annenkirche eine herrliche Aussicht sowohl in die Berge als auch auf den Annaberger Weihnachtsmarkt.

Noch schöner danach der Bummel über den Weihnachtsmarkt und durch die Altstadt. Advents- bzw. Weihnachtszeit im Erzgebirge. Selbst wenn man hier seit Jahrzehnten lebt - immer wieder von neuem wunderschön.
6
4
5
4
7
10
7
5
6
3
4
5
5
4
1 5
1 6
6
7
5
6
5 8
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
7.850
Heinz Happe aus Bad Wildungen | 01.12.2012 | 19:19  
37.470
Thomas Jacobi aus Annaberg-Buchholz | 01.12.2012 | 19:30  
16.193
L. G. aus Wertingen | 01.12.2012 | 21:27  
13.630
Kirsten Mauss aus Hamburg | 02.12.2012 | 00:15  
8.361
Annett Stockmann aus Bad Bibra | 02.12.2012 | 17:05  
2.102
U B aus Berlin | 04.12.2012 | 10:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.