Anzeige

Im Inneren von St. Annen

Ein Einblick in die...
Mehrfach hatte ich schon Beiträge über unsere St. Annenkirche eingestellt, so u.a. am 02.01.2008 und zuletzt am Silvesterabend 2012.

Heute nun waren wir wieder mal drin in der größten spätgotischen Hallenkirche Sachsens, welche zwischen 1499 und 1525 in 26 Jahren Bauzeit errichtet wurde.
Die weitere Geschichte der Kirche könnt ihr im Beitrag vom 02.01.2008 nachlesen. :-)

Seitdem aber gab es noch weitere bautechniscche Maßnahmen wie z.B. die Restaurierung des Turms und der Glocken, von der ich auch hier berichtete (06.05.2011 und 18.03.2012).

Aber auch im Inneren des Kirchenschiffs wurde und wird seit 1973 immer wieder gewerkelt und restauriert, so dass dieses in neuem alten Glanz erstrahlt. :-)

Auch wenn ich keiner Konfession angehöre, die Meisterleistungen der Menschen, welche solche Bau- und Kunstwerke erschaffen, ziehen mich immer wieder in ihren Bann. Hier spielt für mich die Religion auch keine Rolle, denn immerhin darf und kann jeder diese Arbeiten sehen. Und bei meinen Besuchen traf ich niemanden, der nicht beeindruckt von diesen Leistungen war... :-)

Für die Freaks: Noch ausführlicher ist die Geschichte und Architektur der St. Annenkirche bei Wikipedia beschrieben.
2
2
1
1
3
2
1
3 1
1
1
1
1
2 1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
1
1
2
1
1
1
1
1
3
3
3
1 1
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
29.331
Gundu la aus Waghäusel | 02.01.2013 | 22:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.