Anzeige

Unser 4. Advent

Hmmmmm...
Ganz gemütlich begann heute unser Tag. So frühstückten wir heute erst gegen 10.15 Uhr bis 11.30 Uhr - ganz gemütlich im "Annabella" auf der Wolkensteiner Straße.
Danach ging es nach Cranzahl, wo das Spitzenspiel der 3. Bundesliga Damen Ost zwischen dem KSV Blau-Weiß Lumpen 1896 Cranzahl und dem SV Motor Mickten Dresden stattfand. Zu unserer Freude konnten die Cranzahlerinnen knapp gewinnen und die Tabellenspitze übernehmen.
Im Anschluss wollten wir eigentlich mit der Erzgebirgsbahn heimfahren, sahen aber (leider) nur noch die Rücklichter. So entschlossen wir uns auf Grund des zwar kalten (minus drei Grad), aber schönen Wetters (es schneite leicht), ein Stück zu laufen.

Das Sehmatal ist wirklich herrlich in der Adventszeit. Es gab viel zu sehen und zu staunen. Gerade die Fensterdekorationen waren teilweise kunstvoll und einmalig. So z.B. gab es eine wunderschöne Krippe sowie eine Modellbahn zu sehen. Da sich die Modellbahn recht schwierig fotografieren ließ, habe ich auch noch ein ganz kleines Video erstellt.

An der Kirche in Sehma stärkten wir uns mit einer Bratwurst und lauschten kurzzeitig einem Turmkonzert. Danach ging es Richtung Heimat, nicht ohne noch ein paar Impressionen von der verschneiten Landschaft einzufangen. Allerdings war dies bei der Dunkelheit und dem einsetzenden teilweise starken Schneefall gar nicht so einfach.

Da die Fotos in dieser kleinen Größe mitunter nicht gut zu erkennen sind, habe ich wieder eine Diashow eingestellt.

1
1
1
1
0
2 Kommentare
2.587
Jürgen Schindler aus Dessau | 19.12.2010 | 22:50  
29.906
Heidrun Preiß aus Bad Arolsen | 20.12.2010 | 14:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.