Anzeige

Auf ein Glaserl Bier - nach Kloster Andechs

Andechs: Kloster Andechs | Immer wieder gern !

Besonders gut schmeckt aus Erfahrung Bier frisch gezapft und nach einer anstrengenden Wanderung durch das Land, wenn der Hopfen auch direkt vor der Tür angebaut wird. 

Nach dem ersten Krug, das den ersten schlimmen "Durscht" löscht, kommt man/frau gewöhnlich auf den unverwechselbaren Geschmack. Da interessant nicht nur nach wie vor das 1. Reinheitsgebot des Bieres, sondern darüber hinaus die weitere interessante Geschichte um das Bier herum: 

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Kloster_Andechs

Nur gut, dass es "google" gibt!  ;)
13
Diesen Mitgliedern gefällt das:
8 Kommentare
4.045
Heinz Barisch aus Bobingen | 20.07.2018 | 10:53  
26.608
Kurt Battermann aus Burgdorf | 20.07.2018 | 12:46  
10.032
R. S. aus Lehrte | 20.07.2018 | 17:33  
13.563
Jost Kremmler aus Potsdam | 20.07.2018 | 21:50  
16.360
Jürgen Bady aus Lehrte | 28.07.2018 | 19:59  
35.141
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 03.10.2018 | 13:44  
10.032
R. S. aus Lehrte | 03.10.2018 | 13:50  
10.032
R. S. aus Lehrte | 03.10.2018 | 13:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.