Anzeige

Armes – reiches Deutschland

Es gibt sie seit 11 Jahren, die Kinder-Tafel in Stadtallendorf. Immer weniger Kinder bekommen aus den unterschiedlichsten Gründen eine ausgewogene Ernährung. Im Dezember 2007 eröffnete die Marburger Tafel in Stadtallendorf eine Ausgabestelle für Schulkinder im Alter von 6 – 16 Jahren. Einmal wöchentlich werden dort Nahrungsmittelpakete an Kinder ausgegeben. Auch können die Kinder neben diesen Paketen im „Laden“ noch andere Lebensmittel aussuchen. Diese Ausgabestelle ist auf die Bedürfnisse von Kindern eingestellt, und sie lädt auch zum spielen ein.
Da Frage ich mich wieder einmal, fühlt sich der Staat nicht in der Verantwortung für seine Bürger ausreichend zu sorgen, besonders wenn es um Kinder geht, denen eine gesunde Entwicklung ermöglicht werden soll, denn sind es nicht die Steuerzahler von morgen, die die Gehälter und Diäten der Politiker finanzieren sollen ??
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
7 Kommentare
59.222
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 23.04.2018 | 00:04  
8.788
CHRISTINE Stapf aus Amöneburg | 23.04.2018 | 00:24  
59.222
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 23.04.2018 | 01:15  
19.079
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 24.04.2018 | 09:58  
59.222
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 25.04.2018 | 05:18  
19.079
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 25.04.2018 | 05:22  
59.222
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 25.04.2018 | 06:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.