Anzeige

Ein kleiner Stadtrundgang durch PADER – BORN

Die Seitenansicht von dem Paderborner Rathaus
Mit unserem Wohnmobil machten wir uns auf den Weg in diese alte Stadt. An der Stadtmauer gab es für uns Stellplätze und wir hatten keinen weiten Weg in die "Altstadt".

Ein sehr kleiner Fluss, die Pader fließt durch die Stadt und das Wort Born ist sehr alt und ist die Quelle.

Die älteste Urkunde der Stadt, mit einem richtigen Siegel stammt aus dem Jahr 1222. Heute ist Paderborn schon eine Großstadt mit 147.680 Einwohnern. Der Dom stammt aus dem 13. Jahrhundert. Der erste Dom fiel im Jahr 1000 einem Großbrand zum Opfer. Dies war nicht der einzige Großbrand, denn 1058 und 1133 folgten weitere Brände die weite Teile der Stadt zerstörten.
Als im Jahr 1506 die Stadt erneut brande, stellte man fest, das es kaum Löschmöglichkeiten gab. Es wurde eine künstliche Wasserversorgung gebaut. Sein Leitungsnetz erhielt Paderborn 1523.
Durch Beschuss im Dreißigjährigen Krieg, was auch Plünderungen zur Folge hatte, wurde die Stadt auch wieder stark gebeutelt.
Paderborn ist eine Stadt mit bewegter Vergangenheit. Es gibt natürlich noch sehr viel über diese Stadt zu sagen, aber das würde den Rahmen sprengen.


Kulturell hat diese Stadt auch vieles zu bieten, zum Beispiel 12 Museen. In unserer Nähe befand sich das Adam und Eva Haus, einem der ältesten Häuser Paderborns. Es beherbergt das Museum für die Stadtgeschichte.

Als wir in der Stadt waren, war der Dom sowie das Adam und Eva Haus nicht für Besucher geöffnet. Da wir am nächsten Tag wieder weiter wollten bleib es bei den Außenaufnahmen.


Friedrich von Spee, ein Theologe, Lyriker und Schriftsteller ist auf einem Sockel lesend zu finden. Er lebte mit Unterbrechungen von 1623 – 1631 in Paderborn.

In einem Lokal bei sehr gutem Essen verbrachten wir dann auch noch ein paar Stunden mit dem Myheimatler Martin Ohlrogge und seiner Partnerin. Nach sehr gut gefülltem Magen setzen wir unsere Reise fort.
3
1
2
1
3 1
2
2
1
1
1
2
2
2
1
3
2
1
1
2
2
2
2
2
1
2 1
2
1
1 2
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
2.207
Hans-Jörg Wiezorek aus Duisburg | 07.09.2012 | 00:56  
8.915
CHRISTINE Stapf aus Amöneburg | 07.09.2012 | 00:58  
2.207
Hans-Jörg Wiezorek aus Duisburg | 07.09.2012 | 01:08  
1.420
Tanja Herse aus Hagen | 07.09.2012 | 15:40  
22.363
Ritva Partanen aus Wennigsen | 29.09.2012 | 11:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.