Anzeige

An welchem Ort möchte der Mensch sterben

Sie wissen es genau, die Bestatter. Sie begleiten den Menschen auf seiner letzten Fahrt.

In Deutschland wird meist in Krankenhäusern und Altenheimen gestorben. Der Wunsch in der eigenen Wohnung oder vielleicht noch in einem Hospiz die letzten Stunden seines Lebens verbringen zu dürfen wird selten erfüllt. Ist das Thema Tod lästig, macht es Angst ? Die Zeiten in denen mehrere Generationen zusammen in einem Haus leben sind zum Großteil vorbei. Viele Menschen in unserem Land leben alleine und wer sollte da auch eine 24. Stunden Pflege leisten ? Ein Pflegedienst kann all das nicht auffangen denn sie bekommen von den Krankenkassen genaue Zeitvorgaben. Eine private Pflegekraft die auch noch bei dem zu Pflegenden wohnt, kann sich kaum einer leisten. Also bleibt im Alter meist nur das Heim. Dort wird leider auch oft alleine gestorben. Es gibt wenig Personal denn die Menschen in einem Pflegeheim haben keine große Lobby.

Wer erkrankt kommt in ein Krankenhaus. Selten fühlen sich Angehörige in der Lage ihre Familienangehörigen zum sterben nach Hause zu holen. Dies klappt meist auch nur in den wenigsten Familien.

Ich habe gelesen das jährlich 800 000 Menschen in Deutschland sterben. Der Großteil von ihnen nach langer Behandlungs- und Pflegezeit. Jeder wünscht sich ein schönes Leben aus dem er sich dann ohne große Krankheitsphase verabschieden kann. Keiner ob arm oder reich weiß wann und unter welchen Umständen er sterben wird, und das ist gerecht.

Gestern war der 1. November, Allerheiligen. Die Menschen dachten an ihre Verstorbenen, feierten einen Gottesdienst zusammen und im Anschluss segnete der Pfarrer die Gräber. Die Evangelische Kirche wird am 25. November, dem Ewigkeitssonntag auch Totensonntag genannt ihrer Verstorbenen gedenken.

Sind diese Gedenktage im November weil in diesem Monat viele Menschen sterben ?

In meiner Familie ist der November ein Sterbemonat.
0
6 Kommentare
2.863
Rainer Güllich aus Marburg | 02.11.2012 | 18:46  
8.842
CHRISTINE Stapf aus Amöneburg | 02.11.2012 | 20:00  
5.403
Johanna M. aus Stemwede | 02.11.2012 | 23:30  
8.842
CHRISTINE Stapf aus Amöneburg | 02.11.2012 | 23:39  
8
Michael Körbächer aus Ebsdorfergrund | 04.11.2012 | 15:48  
8.842
CHRISTINE Stapf aus Amöneburg | 04.11.2012 | 21:12  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.