Anzeige

Martinsgässchen Altenburg

Altenburg: Martinsgasse | Unter dieser Verknüpfung: http://goo.gl/maps/OjJ7y findet man auf Google maps (Ansicht Satellit einschalten) eine typische Ansammlung aneinandergeklebter Häuser, wie sie in jeder größeren Stadt zu finden sind. Das Besondere hier ist, wir befinden uns in der Residenzstadt Altenburg mitten im Zentrum, in der Nähe des Marktes. Hier wird Touristen und auch Altenburgern seit Jahrzehnten ein Kleinod vorenthalten, welches sich als zartes Gässchen durch die Häuserzeilen schneidet und die Burgstraße mit dem Markt verbindet.
Auf dem Weg dahin kommt man an der Margarethenkapelle vorbei, muss aber derzeit mit einer Machete bewaffnet sein, um sich durch den Wildwuchs einen sicheren Weg zu bahnen.
(http://stadtforum-altenburg.de/?tag=margarethenkap...)
Wer sehnt sich nicht gern nach einer mittelalterlichen italienischen Stadt in der Sommerglut, deren Staßenschluchten und malerischen Gassen in oft morbidem Charme genügend Schatten und Schutz bieten, um gemütlich zu schlendern, einen leckeren Espresso zu genießen oder einfach nur auf einem Stein oder Bänkchen den Tag zu genießen ???
Ich hoffe, dieser Vergleich weckt die Lust des Lesers, sich für ein weiteres verborgenes Kleinod der ehemaligen Residenzstadt mitten in Mitteldeutschland zu interessieren und etwas zu bewegen........
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.